News

Auch WhatsApp könnte bald einen Dark Mode bekommen

Schon bald könnte es den Dark Mode für WhatsApp geben.
Schon bald könnte es den Dark Mode für WhatsApp geben. (©CC: Flickr/Álvaro Ibáñez 2017)

WhatsApp bekommt ebenso wie Twitter und YouTube einen Dark Mode. Wann dieser allerdings genau umgesetzt wird, ist noch unklar. 

YouTube hat ihn und bei Twitter gibt es ihn sowie so schon lange: den Dark Mode. Bald könnte auch WhatsApp seine Nutzer mit einer dunklen Oberfläche begrüßen. Dies berichtet zumindest die Website WABetaInfo, die dafür bekannt ist, die Beta-Versionen des Messengers genau unter die Lupe zu nehmen.

Auch im aktuelle Fall beziehen sich die Betreiber der Website offenbar auf den Programmcode einer neuen Beta-Version von WhatsApp. Diese erhalten oft Code-Teile, die auf zukünftige Features hindeuten, auch wenn diese Funktionen selbst noch nicht nutzbar sind. In Bezug auf den Dark Mode ist die Rede von "mehreren wichtigen Hinweisen", die auf das Feature hindeuten.

Release-Termin für Dark Mode noch offen

Allerdings gibt es keinerlei Informationen darüber, wann dieses Feature offiziell ausgerollt werden könnte und wer es zuerst bekommt. WhatsApp ist dafür bekannt, neue Features zunächst in einer Beta-Version zu testen, für die sich Nutzer kostenlos registrieren können. Dabei ist allerdings noch fraglich, ob das Feature zuerst für Android oder iOS kommen wird.

Der Dark Mode ist inzwischen bei vielen Apps in Mode gekommen: So gibt es mittlerweile auch YouTube in einem schicken schwarzen Anstrich. Weitere Apps mit einem Dark Mode fürs iPhone haben wir in dieser Liste zusammengestellt.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben