Aus für die CeBit: Die Computermesse wird eingestellt

Cebit 2016
Die CeBit wird es ab 2019 nicht mehr geben. (©Deutsche Messe 2016)
Patrick Schulze Fragt sich, wann VR-Brillen endlich so massentauglich werden wie in "Ready Player One".

Die CeBit ist Geschichte. Ab 2019 wird es keine Computermesse mehr in Hannover geben. Damit ziehen die Veranstalter die Konsequenzen aus dem kontinuierlichen Schwund an Besuchern und Ausstellern.

Es gab Zeiten, da galt die CeBit in Hannover als Leitmesse für die Computer- und Technologiebranche auf der ganzen Welt. Zur Jahrtausendewende etwa konnte das Event teilweise bis zu 800.000 Besucher in die niedersächsische Hauptstadt locken. Doch nun wird das einstige Mega-Event eingestellt. 2019 soll es keine CeBit in Hannover mehr geben, wie die dpa am Mittwoch berichtet.

Die CeBit hat den Wandel der Branche nicht verkraftet

Die Gründe für den Niedergang liegen vor allem im vielschichtigen Wandel der Digitalbranche begründet. Diese ist in den vergangenen 15 Jahren deutlich differenzierter geworden. Zahlreiche Branchen – darunter Consumer Electronics, Smartphones und Computer – sind längst bedeutend genug, um eigene Messen abzuhalten. Allein innerhalb Deutschlands hatte die CeBit mit der IFA einen übermächtigen Wettbewerber.

Hinzu kommt die stetige Verlagerung der Branche in Richtung Asien, wo jedes Jahr im Sommer mit der Computex eine der weltgrößten Computermessen abgehalten wird. Die CeBit konnte vor allem international nicht mehr gegen andere Großveranstaltungen dieser Art ankommen.

Alle Rettungsversuche schlugen fehl

In diesem Jahr hatten die Veranstalter noch versucht, mit einem neuen Konzept das Ruder herumzureißen. Das Ergebnis war jedoch ein neuer Negativrekord mit lediglich 120.000 Besuchern und dem Fernbleiben wichtiger Aussteller wie etwa Microsoft. Nun ziehen die Verantwortlichen die Konsequenzen und stellen die Messe in Hannover ein.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Tech

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben