News

Bald kannst Du auch Dein kaputtes iPhone bei Apple umtauschen

Kaputtes iPhone? Künftig gibt es dafür von Apple eine Eintauschprämie.
Kaputtes iPhone? Künftig gibt es dafür von Apple eine Eintauschprämie. (©picture alliance / dpa 2016)

Wer ein defektes iPhone besitzt, soll es am besten gar nicht mehr reparieren lassen, sondern direkt bei Apple gegen ein neues iPhone umtauschen. Ein derartiges Upgrade-Programm wird gerade in den Apple Stores ausgerollt.

Das Display ist kaputt, die Tasten funktionieren nicht mehr richtig, die Kamera ist Schrott – bislang haben viele Betroffene ihr Smartphone zumeist kostenpflichtig reparieren lassen. Mit einem neuen Upgrade-Programm will Apple den Usern den Umstieg auf ein neues iPhone-Modell schmackhaft machen, berichtet 9to5Mac. Teilnahmeberechtigte Modelle sollen das iPhone 5s, das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus sein. Während Apple für ein kaputtes iPhone 5s angeblich 50 US-Dollar zahlen will, stehen für das iPhone 6 200 US-Dollar und für das iPhone 6 Plus sogar 250 US-Dollar im Raum.

Eintauschprämie womöglich vom Umfang des Schadens abhängig

Diese Beträge sind aber nicht bestätigt. Es ist daher denkbar, dass das US-Unternehmen den Betrag abhängig vom Schaden entsprechend nach unten anpasst. Das Upgrade-Programm soll Vorteile für Kunden und Apple gleichermaßen bringen. Der Besitzer eines kaputten Geräts kann sich so die Reparatur sparen und bekommt eine Eintauschprämie, die er direkt in ein neueres iPhone-Modell investieren kann. Und dass Apple an möglichst vielen Umsteigern auf das neue iPhone 6s und iPhone 6s Plus interessiert ist, erklärt sich ohnehin von selbst.

Deutscher Start des Eintauschprogramms unklar

Außerdem soll es ergänzend zum Upgrade-Programm eine weitere Änderung geben. Kunden können ihr neu erworbenes iPhone zugleich mit einer entsprechenden Display-Schutzfolie versehen lassen. Für diesen Prozess kooperiert Apple mit dem namhaften Zubehörhersteller Belkin. Für die schnelle und perfekte Anbringung der Schutzfolie stehen sogar eigene Maschinen zur Verfügung. Ob Apple dieses Programm auch in deutschen Apple Stores einführen wird, bleibt aber abzuwarten. Erst im vergangenen Jahr wurde bekannt, dass der iPhone-Hersteller zudem an einer App für eine verbesserte und beschleunigte Reparatur arbeitet.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben