News

Baldiger Release des Surface Phone laut Expertin unwahrscheinlich

Das Surface Phone wird bis auf Weiteres ein Konzept bleiben.
Das Surface Phone wird bis auf Weiteres ein Konzept bleiben. (©Twitter/David Breyer 2018)

Nachdem zuletzt mehrere Leaks die Hoffnungen auf einen baldigen Release des Surface Phone durch Microsoft geschürt haben, gibt es nun wieder einen deutlichen Dämpfer. Laut einer Microsoft-Spezialistin verzögert sich die Einführung des Smartphones doch noch – womöglich wird es auch nie erscheinen.

Die Microsoft-Expertin Mary Jo Foley von ZDNet hat nach eigenen Angaben mit Quellen beim US-Konzern gesprochen, die bei einem baldigen Release des Surface Phone deutlich auf die Bremse treten. So habe man im Unternehmen kürzlich erst entschieden, dass die für "Projekt Andromeda" angedachten Software-Neuerungen nicht im nächsten großen Windows-10-Update Redstone 5 enthalten sein werden.

Microsoft will sich auf andere Märkte konzentrieren

Als Gründe nennt Foley Probleme bei Zeitplanung und Qualität – und zudem gebe es für Microsoft derzeit einfach keinen guten Grund, ein neues mobiles Gerät mit Windows 10 auf den Markt zu bringen. Das Unternehmen hat hier vermutlich auch aus den vergangenen Erfahrungen mit Windows 10 Mobile gelernt – und will sich laut der Microsoft-Expertin in Zukunft lieber auf Unternehmenskunden und weniger auf den Smartphone-Markt konzentrieren.

Infos aus Microsoft-Mail ließen auf Surface Phone hoffen

Zuletzt hatten diverse Gerüchte zum Surface Phone den Eindruck erweckt, dass ein solches Smartphone nach jahrelangen Gerüchten tatsächlich bald erscheinen könnte. So wurde in einer Microsoft-internen Mail ausführlich über das Surface Phone geschrieben, der Render-Designer David Breyer lieferte kurze Zeit später die passenden Fotos zu den Spekulationen.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben