News

Bastler verwandelt Drohne in "Star Wars"-Speeder

Bis "Star Wars 7" in die Kinos kommt, vergehen noch ein paar Monate. Viele Fans vertreiben sich die Wartezeit unterdessen mit kreativen Bastel-Projekten – wie beispielsweise diese zu einem Speeder-Bike umgebaute Drohne.

Drohnen im "Star Wars"-Look sind derzeit ziemlich im Trend. Nachdem andere Bastler bereits den Millennium Falcon und den TIE Interceptor nachbauten, hat Tüftler Adam Woodworth nun das bekannte Speeder-Bike aus dem Film "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" umgesetzt. Dass der kleine Quadrocopter samt Scout Trooper voll flugfähig ist, beweist er gleich in einem passenden YouTube-Video.

"Star Wars"-Drohne hat sogar eine Onboard-Kamera

Adam Woodworth verwendete für seine "Star Wars"-Drohne einen handelsüblichen Mini-Hubschrauber, das Speeder-Gehäuse besteht hingegen aus einem Hasbro-Spielzeug. Die Steuerung übernimmt eine Fernbedienung von 3D Robotics PixHawk. Sogar an eine kleine Onboard-Kamera dachte der Bastler. Dank der Ego-Perspektive der Sturmtruppen-Figur werden sofort alte Erinnerungen an Verfolgungsjagden auf dem Waldmond Endor wach. Wer das Speeder-Bike nachbauen will, kann die einzelnen Arbeitsschritte detailgenau bei Makezine nachvollziehen.

Die Idee für die "Star Wars"-Drohne kam Woodworth vor einigen Monaten bei einem Rennen mit einem Quadrocopter. Was wir uns jetzt noch wünschen: eine epische Drohnen-Schlacht zwischen Millennium Falcon, TIE Interceptor und Speeder-Bike.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen