News

Bastler verwandelt iPhone 6s in iPhone 7

iPhone-6s-iPhone-7
iPhone-6s-iPhone-7 (©YouTube/PeripateticPandas 2016)

Aus dem iPhone 6s wird das iPhone 7: Eindrucksvoll demonstriert ein neuer Videoclip, wie aus dem aktuellen iPhone im Handumdrehen ein vermeintliches iPhone 7 wird, passendes Werkzeug vorausgesetzt.

Die Macher des YouTube-Channels PeripateticPandas haben ein brandneues iPhone 6s kurzerhand zu einem iPhone 7 umgebaut. Allzu schwierig ist das im Grunde nicht, da das kommende Apple-Flaggschiff wahrlich keine innovative Offenbarung darstellen dürfte. Den Anfang macht ein Bauteil, das schon seit einer gefühlten Ewigkeit für das iPhone 7 abgeschrieben zu sein scheint – und zwar der klassische Kopfhöreranschluss. Die Buchse wird mehr oder weniger sach- und fachgerecht versiegelt, schließlich wird der Platz an anderer Stelle benötigt.

iPhone 7: Kopfhörerbuchse versiegelt, Dual-Speaker gebohrt

Dass das iPhone 7 stattdessen gleich mit zwei Lautsprechern ausgestattet sein wird, gilt gemeinhin als ziemlich wahrscheinlich. Nicht gerade filigran bohren die Macher schließlich die entsprechenden Löcher direkt neben dem Lightning-Port – und fertig sind auch die Dual-Speaker. Weiter geht es mit der Dual-Kamera, doch woher die zweite Linse nehmen? Ganz einfach: Die Linse wird einfach mithilfe einer Kreissäge von einem anderen iPhone separiert und anschließend an das neue Smartphone montiert.

iPhone 7 bekommt endlich dezente Antennenstreifen

Natürlich sind das beileibe nicht die einzigen erwarteten Änderungen, die Apple für das iPhone 7 in petto haben dürfte: Die Antennenstreifen sind dezent wie lange nicht mehr und auch eine neue Farboption in Form von Deep Blue darf nicht fehlen. Dass das tiefe Blau als Farbe für das iPhone 7 mittlerweile bereits wieder in Frage gestellt wird, hat die Macher wohl nicht mehr rechtzeitig erreicht. Ein angepasstes Video mit einem dunkleren Space Grau dürfte da nur konsequent und folgerichtig sein.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben