News

Beats Music von Apple: Neustart im Juni?

Das neue Beats Music könnte im Juni vorgestellt werden.
Das neue Beats Music könnte im Juni vorgestellt werden. (©TURN ON 2015)

So richtig in Fahrt ist Apples teuer eingekaufter Musik-Streaming-Dienst Beats Music bislang nicht gekommen: Für Spotify ist das Apple-Angebot im Moment kein ernsthafter Konkurrent. Das soll jetzt anders werden, denn Apple plant einen kompletten Neustart des Dienstes vermutlich im Juni.

Wie 9to5Mac schreibt, soll das runderneuerte Angebot auf Apples Entwicklerkonferenz WWDC 2015 im Juni der Öffentlichkeit präsentiert werden - und nicht, wie ursprünglich geplant, schon beim Frühjahrsevent im März. Der Streaming-Service soll optisch stark an iTunes angelehnt werden und mit Apple-Geräten und - Software eng zusammenarbeiten. Entsprechende Pläne gibt es schon länger, die Umsetzung konnte Apple bislang aber nicht stemmen. Das lag unter anderem daran, dass wichtige Mitarbeiter von Beats Music den Konzern verlassen haben.

Eine Android-App von Apple

Geplant für den Dienst sind personalisierte Playlisten, Musik-Empfehlungen und sogar eine Android-App. Wie auch bei Spotify soll es die Möglichkeit geben, Musik über das Web zu empfangen. Auch wegen der zusätzlichen Plattformen verzögert sich der Start des Dienstes.

Der neue Musik-Dienst soll laut derzeitiger Planung als Teil des Updates auf iOS 8.4 gestartet werden. Es ist aber ebenfalls denkbar, dass es erst im Herbst mit iOS 9 losgeht. Diese weitere Verzögerung könnte nötig werden, um Fehler zu beseitigen und die Stabilität des Dienstes zu verbessern. Mit monatlich 7,99 Dollar will Apple angeblich Konkurrenten wie Spotify und Rdio unterbieten, für die man 9,99 Dollar zahlen muss.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben