News

Bekommt das Samsung Galaxy S7 das Aluminium des iPhone 6s?

iPhone 6s und iPhone 6s Plus sind dank 7000er Aluminium robuster als ihre Vorgänger.
iPhone 6s und iPhone 6s Plus sind dank 7000er Aluminium robuster als ihre Vorgänger. (©YouTube/Apple 2015)

Das iPhone 6s kommt in einer Woche in den Handel – das Samsung Galaxy S7 lässt hingegen noch länger auf sich warten. Dennoch könnten die konkurrierenden Smartphones etwas gemeinsam haben: die Materialien. Angeblich setzt Samsung bei seinem nächsten Flaggschiff auf eine ähnliche Aluminium-Legierung wie Apple.

Im Gegensatz zu Apple musste Samsung in der Vergangenheit keine leidlichen Erfahrungen mit einem Bendgate sammeln. Selbst die größeren Galaxy-Modelle mit seitlichen Curved-Displays wie das Galaxy Note Edge oder das neue Galaxy S6 Edge+ sind sehr robust und lassen sich nicht ohne gewollte Krafteinwirkung verbiegen. Dennoch berichtet eine koreanische News-Seite laut TechnoBuffalo, dass Samsung beim Galaxy S7 wohl auf ein neues Material setzen will. Das Ziel: ein Smartphone mit einer softeren Oberfläche à la iPhone.

iPhone 6s und iPhone 6s Plus: Robust dank 7000er Aluminium

Die am 9. September vorgestellten neuen Apple-Smartphones iPhone 6s und iPhone 6s Plus sind laut Hersteller deutlich robuster als ihre Vorgängermodelle. Das liegt vor allem an dem Rahmen aus 7000er Aluminium, das auch in der Raumfahrt zum Einsatz kommt. Aber auch das Glas des neuen iPhones bezeichnet Apple als "weltweit stärkstes Smartphone-Glas".

Samsung-Patent: Turtle statt Gorilla Glass fürs Galaxy S7

Anscheinend schlägt Samsung nun ähnliche Wege ein. Zusätzlich zur neuen Aluminium-Legierung entwickelt der südkoreanische Apple-Konkurrent wohl auch ein noch stabileres Smartphone-Glas. Das berichtet BGR unter Berufung auf einen weiteren koreanischen Bericht. Demzufolge könnte das heutzutage häufig eingesetzte Gorilla Glass beim Samsung Galaxy S7 vom noch stabileren Turtle Glass abgelöst werden. Darauf deutet ein Patentantrag des Elektronikkonzerns hin.

Mit dem Galaxy S7 will Samsung angeblich viele Neuheiten einführen. Die jüngsten Gerüchte drehten sich etwa um eine Dual-Kamera wie beim HTC One M8. Allerdings ist mit der Vorstellung des Galaxy S6-Nachfolgers nicht vor dem Frühjahr 2016 zu rechnen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben