News

Benchmark-Test: Apples Safari ist weltweit schnellster Browser

Safari 11 stellt neue Geschwindigkeitsrekorde auf.
Safari 11 stellt neue Geschwindigkeitsrekorde auf. (©TURN ON 2017)

Ist der kommende Safari 11 wirklich der schnellste Browser der Welt? Wie die ersten Benchmarks der Beta-Version zeigen, sieht es ganz danach aus. Der Abstand zur Konkurrenz ist sogar beträchtlich – mit einer Ausnahme.

Die öffentliche Beta-Version von Safari 11 wurde nun durch die ersten Benchmarks gejagt und überzeugt mit einem hervorragenden Ergebnis. Für die Tests zeichnet Macworld verantwortlich. Dabei wurde Safari 11 mit den aktuellen Versionen von Chrome, Firefox und Opera verglichen und konnte die Konkurrenten in allen Tests bis auf einen abhängen. In den Benchmarks Ares-6, Octane, JetStream und Kraken, welche die JavaScript-Performance testen, ist Safari 11 zum Teil fast doppelt so schnell wie die Konkurrenten und landet stets eindeutig auf dem ersten Platz.

Nur in einem Test siegt ein anderer Browser

Safari 11 liegt auch im MotionMark-Benchmark vorne, der die Geschwindigkeit von Web-Animationen testet, sowie in Speedometer, das die Performance bei Nutzerinteraktionen in Webanwendungen misst. Nur in WebXPRT, das die HTML5-Leistung ermittelt, kam Safari 11 nach Firefox 54 auf den zweiten Platz. Außer in diesem Test fällt der Benchmark-Abstand zur Konkurrenz stets deutlich aus. Dabei ist Safari 11 noch nicht einmal fertig und dürfte für macOS High Sierra noch weiter optimiert werden.

Release im Herbst 2017

Mit dem Mac-Betriebssystem macOS High Sierra wird die neue Browser-Version veröffentlicht werden. Auf der WWDC 2017 nannte Apple Safari 11 mit High Sierra den "schnellsten Browser der Welt". Das neue Safari bringt außerdem Features wie Autoplay-Blocking und intelligente Tracking-Verhütung mit. Als Release-Zeitraum nannte Apple den Herbst 2017. Ob die anderen Browser bis dahin aufholen können?

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben