News

Bericht: Apple testet 10 verschiedene iPhone 8-Prototypen

So könnte das iPhone 8 aussehen – oder ganz anders.
So könnte das iPhone 8 aussehen – oder ganz anders. (©YouTube/ConceptsiPhone 2016)

Apple befindet sich derzeit mitten in der Entwicklungsphase für das iPhone 8. Einem Medienbericht zufolge arbeitet das Unternehmen aktuell mit mehr als zehn Prototypen gleichzeitig – einer davon soll sogar ein Curved-Display besitzen.

Mit Glas-Gehäuse oder ohne, mit OLED oder doch mit LCD, eine Dual-Kamera oder doch nicht? Bei Apple wird aktuell fleißig das iPhone 8 konzeptioniert, was womöglich auch die vielen teilweise widersprüchlichen Gerüchte im Netz erklärt. Offenbar ist sich der Konzern aber selbst noch nicht so sicher, wie das iPhone 8 letztendlich aussehen soll. Laut Wall Street Journal befinden sich derzeit mehr als zehn unterschiedliche Prototypen des Smartphones in der Testphase – einer davon sogar mit Curved-Display.

iPhone 8: OLED-Variante noch nicht sicher

Falls im kommenden Jahr tatsächlich ein iPhone 8 mit Curved-Screen auf den Markt kommen sollte, dürfte das Modell wie bei Samsung etwas teurer als die normalen Varianten werden – ein iPhone 8 Plus mit abgerundetem Display wäre etwa denkbar. Der Bericht des Wall Street Journal erwähnt zudem erneut das Gerücht, dass Apple auch an einem iPhone 8 mit OLED-Screen arbeite. Ob ein solches Smartphone wirklich 2017 erscheint, stehe aber ebenfalls noch nicht endgültig fest.

2017 steht der zehnte Geburtstag des ersten iPhones an. Viele Beobachter erwarten daher, dass Apple dem iPhone 8 wieder ein etwas umfassenderes Redesign verpasst. Im Gespräch ist unter anderem eine Rückkehr zum Glas-Gehäuse des iPhone 4s.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben