News

Bericht: Huawei sollte ursprünglich Pixel Phones bauen

Huawei sollte nach dem Nexus 6P auch die Pixel Phones bauen.
Huawei sollte nach dem Nexus 6P auch die Pixel Phones bauen. (©TURN ON 2016)

Die neuen Google-Phones Pixel und Pixel XL werden von HTC gefertigt. Ursprünglich sollte allerdings Huawei die Smartphones bauen – doch die Kooperation zwischen dem Suchmaschinen-Riesen und dem chinesischen Konzern kam nie zustande.

Nur noch wenige Stunden, dann wird Google die neuen Pixel Phones vorstellen. Die beiden Geräte Pixel und Pixel XL sollen die Nachfolge von Nexus 5X und Nexus 6P antreten. Gefertigt werden die beiden Google-Telefone von HTC. Dabei wollte Google die Handys ursprünglich von Huawei bauen lassen, wie Android Police berichtet.

Ohne Huawei-Schriftzug – ohne Huawei

Nach dem Nexus 6P wollte Google demnach ein weiteres Mal mit Huawei zusammenarbeiten. Doch der chinesische Konzern hatte offenbar wenig Interesse daran, ein Smartphone zu bauen, auf dem sich am Ende kein Huawei-Schriftzug befindet, sondern nur ein Google-Logo. Unmittelbar nachdem klar war, dass die Pixel-Phones nur ein Google-Branding bekommen würden, soll Huawei deshalb die Gespräche mit Google abgebrochen haben.

Enttäuschung beim Nexus 6P

Allerdings gab es wohl noch weitere Gründe, die eine erneute Zusammenarbeit zwischen Google und Huawei verhinderten. So hatte der Internetriese dem chinesischen Konzern ursprünglich in Aussicht gestellt, dass das Nexus 6P auch bei den vier größten US-amerikanischen Mobilfunkanbietern verkauft werden könnte. Dies kam jedoch nie zustande, da Mobilfunkriesen wie Verizon, AT&T und Sprint bis heute weder das Nexus 6P noch irgendein anderes Huawei-Smartphone in ihr Portfolio aufgenommen haben. Trotz Kritikerlob und guter Verkaufszahlen sorgte dies in der Huawei-Chefetage offenbar für Enttäuschung.

Während Huawei weltweit bereits zum drittgrößten Smartphone-Hersteller hinter Samsung und Apple aufgestiegen ist, bleiben die Vereinigten Staaten ein schwieriges Territorium für das Unternehmen. Bislang ist es den Chinesen dort nicht gelungen, der Konkurrenz größere Marktanteile abzujagen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben