News

Besser als iPhone XS Max: Google Pixel 3 XL hat "bestes Display"

Das Google Pixel 3 XL hat laut Test das best Smartphone-Display überhaupt.
Das Google Pixel 3 XL hat laut Test das best Smartphone-Display überhaupt. (©YouTube/The Verge 2018)

Nur wenige Wochen konnte sich das iPhone XS Max mit dem Titel "Bestes Smartphone-Display" schmücken, jetzt wurde das Apple-Flaggschiff vom Google Pixel 3 XL verdrängt.

Für die Tester von DisplayMate hat das Google Pixel 3 XL das beste Display in einem Smartphone überhaupt. Die renommierten Experten zeichneten den OLED-Bildschirm des neuen Google-Smartphones mit dem Award A+ aus – die höchste Wertung, die DisplayMate für Smartphone-Bildschirme vorsieht. Damit lässt das neue Google-Handy auch das iPhone XS Max zurück, das noch vor wenigen Wochen als bestes Smartphone-Display ausgezeichnet wurde.

Im Test erzielte das Panel des Google Pixel 3 XL in sämtlichen Bewertungskriterien "sehr gute" bis "exzellente" Ergebnisse. In der Geschichte von DisplayMate ist es nach dem Galaxy S9 und dem Galaxy Note 9 erst das dritte Smartphone überhaupt, dem dies gelungen ist. Prompt verlieh das Testmagazin den "Best Smartphone Display Award" an das Google Pixel 3 XL.

Google Pixel 3 XL "atemberaubend und schön"

Das Testergebnis ist umso bemerkenswerter vor dem Hintergrund, dass das Display des Google Pixel 2 XL im Vorjahr mit einigen Problemen zu kämpfen hatte. Bemängelt wurden unter anderem die saft- und kraftlose Darstellung der Farben, mitunter klagten Besitzer des Geräts über Einbrenneffekte. Mit Software-Updates wurden die Mängel letztlich entschärft. Derlei Schwächen erlaube sich das Display des Google Pixel 3 XL nicht. Im Gegenteil: Es sehe "absolut atemberaubend und schön" aus, schwärmt der Chef von Displaymate,  Raymond M. Soneira – "sogar für meine erfahrenen, überkritischen Augen".

Vorgestellt wurden das Google Pixel 3 und das Google Pixel 3 XL in der vergangenen Woche auf einem "Made by Google-"Event. Die neuen Flaggschiff-Smartphones des US-Herstellers werden zu Preisen ab 849 Euro verkauft und am 2. November in den Handel kommen.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben