menu

Bill Gates: Der Siegeszug von Android war mein "größter Fehler"

Bill Gates bereut den Niedergang von Windows Phone.
Bill Gates bereut den Niedergang von Windows Phone.

Bill Gates hält den den Niedergang von Windows Phone und den Siegeszug von Android für seinen "größten Fehler". Seine schlechte Geschäftsleitung habe dazu geführt, dass Android und nicht Windows Phone das alternative mobile Betriebssystem neben Apples iOS werden konnte.

Der Microsoft-Gründer Bill Gates geht in einem Gespräch mit Eventbrite-CEO Julia Hartz bei einem Event des Unternehmens Village Global hart mit sich ins Gericht. Techcrunch zitiert Gates mit den Worten, er habe "einen der größten Fehler aller Zeiten" gemacht. Windows und Office würden zwar gut laufen und Microsoft sei ein führendes Unternehmen, aber mit einem Erfolg von Windows Phone wäre es "das Unternehmen" gewesen.

Microsoft habe etwas "super Wichtiges in den Sand gesetzt"

Jede Nacht habe er sich er sich mit Bezug auf die Microsoft-Geschäfte gedacht: "Setze ich das in den Sand?" Und schließlich habe Microsoft etwas "super Wichtiges" tatsächlich in den Sand gesetzt. Schließlich sei Software ein Markt, wo "der Gewinner alles einstreicht." Windows Phone hätte nicht genug Apps gehabt und das habe schließlich zum Niedergang geführt. "Wenn Du mit der Hälfte der Apps oder 90 Prozent der Apps da bist, dann bist Du auf dem Weg zum völligen Untergang."

Gates übernimmt die Verantwortung für den Android-Siegeszug

Es habe nur Platz für genau ein mobiles Betriebssystem neben iOS gegeben, "und was ist das wert?" Laut Bill Gates hätte Microsoft die 400 Milliarden US-Dollar verdienen können, die Google mit Android einnimmt. Bemerkenswert ist, dass Bill Gates im Gespräch die gesamte Verantwortung für den Niedergang von Windows Phone übernimmt – schließlich waren mehrere Microsoft-Manager daran beteiligt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Android

close
Bitte Suchbegriff eingeben