menu

Bisher unentdeckte iOS 14-Funktion: Per QR-Code in Apple Pay bezahlen

Ein neues Feature in der iOS 14 Beta erweitert die Bezahlmöglichkeiten von Apple Pay.
Ein neues Feature in der iOS 14 Beta erweitert die Bezahlmöglichkeiten von Apple Pay. Bild: © Apple 2018

Auf Apples diesjähriger Entwicklerkonferenz WWDC enthüllte das Unternehmen die neuen Funktionen für iOS 14. Ein bisher unentdecktes Feature ist nun in der zweiten Beta-Version für Entwickler aufgetaucht: iOS 14 könnte eine neue Bezahlmöglichkeit per QR-Code bereithalten.

Die Funktion würde es Nutzern ermöglichen, Zahlungen unkompliziert mit der iPhone-Kamera zu tätigen – sie müssten dazu einen QR-Code oder einen herkömmlichen Strichcode scannen. Der Anwender könnte so Rechnungen und ähnliches mit der bei Apple Pay registrierten Kreditkarte zahlen. Es soll auch umgekehrt funktionieren, indem der User selbst einen Code über die Wallet-App generiert und ihn vor einen entsprechenden Scanner hält. Entdeckt wurde das Feature von der Seite 9to5Mac in der Wallet-App.

Feature erst seit kurzer Zeit einsehbar

Laut 9to5Mac ist das Feature noch nicht funktionstüchtig. Apple hatte es auf der WWDC 2020 nicht erwähnt. In der ersten Beta-Version für Entwickler, die direkt nach der Entwicklerkonferenz bereitgestellt wurde, war die Funktion nicht implementiert. Da die neue Bezahlmöglichkeit erst jetzt auftaucht, arbeitet Apple offenbar erst seit kurzer Zeit daran.

Öffentliche Beta noch in diesem Monat

Das neue Software-Update iOS 14 soll noch in diesem Jahr für neuere iPhones einschließlich der sechsten Generation verfügbar sein. Eine öffentliche Beta-Version wird für diesen Monat erwartet. Zu den kommenden Features gehören unter anderem ein neuer Homescreen, bessere Widgets und intelligentere Siri-Übersetzungen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema iOS 14

close
Bitte Suchbegriff eingeben