News

Bitte nicht! YouTube-App soll Autoplay-Videos bekommen

Die YouTube-App könnte bald ein Autoplay-Feature bekommen.
Die YouTube-App könnte bald ein Autoplay-Feature bekommen. (©TURN ON 2017)

Nach Facebook und Co. experimentiert nun auch YouTube mit Autoplay-Videos. In der Android-App ist das Feature bei einigen Nutzern offenbar schon aktiviert, sodass es wohl nur noch eine Frage der Zeit bis zum großen Rollout ist.

Seien wir doch mal ehrlich: Autoplay-Videos nerven. Sie nerven auf dem PC, aber vor allem auf Mobiltelefonen, wo das automatische Abspielen von Clips dazu führt, dass das mobile Datenvolumen und der Akku schneller in die Knie gehen. Umso ärgerlicher ist es, dass Google nun offenbar mit einem neuen Autoplay-Feature in seiner YouTube-App experimentiert. Wie die Website Android Central herausgefunden hat, wird das automatische Abspielen von Videos derzeit bei einigen Nutzern im Home-Feed der Android-App getestet.

Videos im Home-Feed werden beim scrollen abgespielt

Konkret heißt dies nichts anderes, als dass Videos automatisch abgespielt werden, wenn sich Nutzer durch ihren Home-Feed in der YouTube-App scrollen. Positiv anzumerken ist dabei immerhin, dass zumindest der Ton nicht automatisch wiedergegeben wird. Trotzdem bleibt es natürlich ein Problem, das Autoplay-Videos über eine Mobilfunkverbindung stark am Datenvolumen knabbern.

Autoplay kann vom Nutzer deaktiviert werden

Immerhin wird sich die Funktion offenbar in der YouTube-App deaktivieren lassen. So können Nutzer laut Android Central festlegen, dass das Autoplay nur dann aktiviert ist, wenn sich das Gerät in einem WLAN-Netzwerk befindet oder das Feature sogar ganz deaktivieren. Andere Apps wie Facebook oder WhatsApp handhaben Autoplay-Videos schon länger ähnlich. Auch dort muss die Funktion manuell deaktiviert werden.

Ob und wann die Autoplay-Videos in der YouTube-App an alle Nutzer ausgerollt werden, ist noch nicht so ganz klar. Die Tatsache, dass Google dieses Feature öffentlich testet, deutet aber wohl darauf hin, dass ein Release schon bald geplant sein könnte und dieser dürfte dann mit Sicherheit alle Android- und iOS-Nutzer betreffen.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben