News

BlackPods: Diamantschwarze AirPods passend zum iPhone 7

Die BlackPods sind nichts anderes als AirPods in Schwarz.
Die BlackPods sind nichts anderes als AirPods in Schwarz. (©BlackPods 2017)

Die Firma BlackPods bietet die Apple AirPods ab sofort auch in Schwarz an. Dabei handelt es sich allerdings nicht wirklich um ein neues Produkt, sondern um eingefärbte AirPods. Der ohnehin schon happige Preis für die Kopfhörer fällt durch das Färben noch höher aus.

Wer sich die neuen AirPods passend zu seinem iPhone 7 in Diamantschwarz kaufen möchte, hat derzeit ein Problem. Denn offiziell gibt es die teuren Bluetooth-Kopfhörer nur in weißer Farbe. Eine Lösung für dieses Problem bietet nun das Unternehmen BlackPods, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, AirPods auf Wunsch schwarz zu färben, wie CultofMac berichtet.

AirPods färben für 99 Dollar

Bei den BlackPods handelt es sich also nicht um ein Konkurrenzprodukt zu den Apple-Kopfhörern, sondern tatsächlich einfach um eine neue Lackierung in schickem Schwarz. Auf diese Weise sollen die Hörer besser zu iPhone 7-Modellen in Schwarz, Diamantschwarz oder Space Grey passen. Wer also möchte, kann seine bereits gekauften AirPods an die New Yorker-Firma schicken und bekommt diese für einen Preis von 99 US-Dollar in Schwarz wieder zurück.

Alternativ lassen sich die AirPods auch neu als BlackPods bei dem Unternehmen bestellen. Dann zahlen Kunden 249 US-Dollar. Die ohnehin schon teuren Bluetooth-Kopfhörer werden durch das Schwarz-Färben also nochmal eine ganze Ecke teurer und einen kleinen Haken gibt es bei der Sache auch noch: Bislang existieren nämlich keinerlei Bilder, die zeigen, wie die AirPods nach dem Umfärben überhaupt aussehen. Auf der Website des Anbieters gibt es lediglich ein offensichtlich am Computer gerendertes Bild zu sehen.

Neueste Artikel zum Thema 'Apple AirPods'

close
Bitte Suchbegriff eingeben