News

B&O BeoSound: Flaggschiff-Lautsprecher kommen mit Google Assistant

Die neuen BeoSound-Lautsprecher von Bang & Olufsen unterstützen den Google Assistant.
Die neuen BeoSound-Lautsprecher von Bang & Olufsen unterstützen den Google Assistant. (©Bang & Olufsen 2018)

Mit dem BeoSound 1 und 2 ergänzt Bang & Olufsen die Kategorie der Smart-Lautsprecher um zwei Oberklasse-Modelle. Die Smart-Speaker unterstützen den Google Assistant und sind mit Chromecast als auch mit AirPlay 2 kompatibel.

Anspruchsvolle Hörer erhalten bald mit dem BeoSound 1 und 2 leistungsstarke Alternativen zu Google Home. Das schreibt notebookcheck.com mit Bezug auf Herstellerinfos. Die Lautsprecher mit 360-Grad-Sound bieten WLAN 802.11 a/b/g/n/ac und Bluetooth 4.2 sowie Unterstützung für Chromecast. Via AirPlay 2 lässt sich ein Multiroom-System aufbauen. Der BeoSound 1 kann alternativ via Akku betrieben werden, der zwölf Stunden lang durchhält. Bei maximaler Lautstärke werden daraus aber nur noch vier Stunden.

Der BeoSound 1 lässt sich auch mit einem Akku betreiben

Der BeoSound 1 bietet einen 4-Zoll-Tieftöner und einen 1,5-Zoll-Breitbandtreiber, die eine hohe Ausgangsleistung von 60 Watt erreichen. Beim BeoSound 2 misst der Tieftöner 5,25 Zoll, der Mitteltöner zwei Zoll und es ist auch ein 0,75 Zoll großer Hochtöner an Bord. Mit einer Leistung von 100 Watt schlägt der größere Lautsprecher den BeoSound 1, dafür lässt er sich nicht mit einem Akku betreiben.

Preise starten bei 1500 Euro

Die beiden Smart-Speaker haben fünf Mikrofone für den Sprachassistenten Google Assistant und eine Touch-Oberfläche an der Gehäuse-Oberseite. Damit kann die Lautstärke geregelt werden, außerdem lassen sich die Songs überspringen und die Mikrofone stummschalten. Obendrein gibt es frei belegbare Tasten auf der Oberfläche. Der BeoSound 1 ist ab Mitte September für 1500 Euro verfügbar und der BeoSound 2 kommt im Oktober für 2000 Euro auf den Markt.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben