News

Bringt Samsung bald ein größeres Galaxy S6 Plus?

Könnte bald einen größeren Bruder bekommen: das Samsung Galaxy S6 Edge.
Könnte bald einen größeren Bruder bekommen: das Samsung Galaxy S6 Edge. (©TURN ON 2015)

Stimmen die Gerüchte, dann wird Samsung noch vor der Funkausstellung in Berlin ein neues Smartphone mit zwei gebogenen Kanten auf den Markt bringen: das Galaxy S6 Plus. Dabei handelt es sich um eine größere Version des Galaxy S6 Edge mit einem leicht modifizierten Innenleben.

Dass der koreanische Elektronik-Gigant Samsung zur Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin Smartphone-Neuvorstellungen im Gepäck haben wird, steht lange fest. Aber welche? Zuerst hieß es: "Project Zen", also das Galaxy S6 Plus, wird in Berlin zusammen mit dem intern als "Project Noble"geführten Galaxy Note 5 aus dem Samsung-Hut gezaubert.

Vorstellung des neuen Modells schon in einigen Wochen?

Wie SamMobile jetzt aber unter Berufung auf eine italienische Quelle erfahren haben will, könnte Samsung seine Zen-Meditation vorzeitig beendet haben und schon in einigen Wochen das neue Smartphone dann als Galaxy S6 Plus vorstellen. Also lange vor der IFA, auf der sich die Koreaner dann ganz auf das Phablet Galaxy Note 5 konzentrieren würden. Mit anderen Worten: Das Galaxy S6 Edge könnte bald ein großes Brüderchen bekommen.

Auch über die möglichen inneren Werte des neuen Geräts ist schon einiges durchgesickert: Es könnte über ein 5,4- oder 5,5-Zoll-Super-AMOLED-Display verfügen, das wie erwähnt zwei runde Kanten besitzt. Die Motorisierung besteht aus einem Sechskern-Prozessor des Typs Snapdragon 808 plus 32 GB internem Speicher. Zur Optik zählen eine Selfie-Kamera mit fünf Megapixeln und eine Kamera an der Rückseite mit 16 Megapixeln. Das Lite-Phablet wird im Gegensatz zum Note keinen Stift mitbringen. Wann, ob und zu welchem Preis das Gerät in Deutschland auf den Markt kommen wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben