News

Bugfix-Update: iOS 9.0.1 soll die größten Probleme beseitigen

Das Update auf iOS 9.0.1 behebt nervige Probleme und Bugs.
Das Update auf iOS 9.0.1 behebt nervige Probleme und Bugs. (©CC: Flickr/Kārlis Dambrāns 2015)

Nur wenige Tage nach dem Release von iOS 9 und kurz vor der Veröffentlichung des iPhone 6s und iPhone 6s Plus stellt Apple ein Update auf iOS 9.0.1 zur Verfügung. Die Softwareaktualisierung behebt diverse Bugs und Probleme.

Nur gut eine Woche nach dem Release von iOS 9 verteilt Apple bereits das erste Bugfix-Update. Das auf dem iPhone 6 lediglich rund 35 Megabyte große Update auf iOS 9.0.1 behebt erste Bugs und Probleme, welche die Software auf iPhones, iPads und iPods verursacht hatte. So wurde der Bug gefixt, bei dem der Setup-Assistent nach dem Update bei manchen Usern nicht vollständig ausgeführt werden konnte. Und auch der Wecker und der Timer sollen nach der Aktualisierung wieder problemlos funktionieren. Diese Funktionen arbeiteten bei manchen Nutzern gelegentlich nicht richtig – ein Problem, das auch in der Vergangenheit bereits nach großen Updates mitunter zu beobachten war.

iOS 9.0.1 behebt Bugs kurz vor dem Release des iPhone 6s

Ein Darstellungs-Bug im Safari-Browser und der App Fotos wurde ebenfalls behoben. Bei einigen Anwendern wurde das Bild mitunter verzerrt dargestellt – dieses Problem sollte mit iOS 9.0.1 der Vergangenheit angehören. Auch klagten manche iPhone-Besitzer über einen Bug, bei dem sie mobile Daten bei Nutzung einer eigenen APN-Konfiguration über ein Profil verloren hatten – dieser Punkt wurde von den Entwicklern gefixt.

Bereits kurz nach dem Release von iOS 9 klagten viele User über Probleme mit dem neuen Betriebssystem – für einige Bugs gab es verschiedene Lösungsansätze, für andere wiederum nicht. Am Freitag erscheinen das iPhone 6s und das iPhone 6s Plus – dann allerdings noch mit iOS 9.

fullscreen
Das Update auf iOS 9.0.1 behebt die größten Probleme und Bugs. (©Screenshot/TURN ON 2015)

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben