News

Build 2018: Microsoft bringt das Smartphone auf den Windows-Desktop

Die neue YouPhone-App spiegelt das Smartphone auf dem Desktop-PC.
Die neue YouPhone-App spiegelt das Smartphone auf dem Desktop-PC. (©Microsoft 2018)

Microsoft hat auf seiner Hausmesse Build 2018 neue Features für die Verknüpfung von Windows-10-PCs mit Smartphones angekündigt. Die Zeitachse soll im Microsoft Launcher unterstützt werden und das "Your Phone"-Feature erlaubt auf dem Desktop-PC Zugriff auf Smartphone-Funktionen. Auch iOS wird von der Zeitachse profitieren.

Mit drei neuen Services möchte Microsoft PC und Smartphone stärker verbinden. Das Unternehmen kündigte sie laut TechCrunch auf der Build-Konferenz an. Der Microsoft Launcher für Android-Smartphones wird mit dem Timeline-Feature von Windows 10 ausgestattet. Dank der Zeitachse können Nutzer die letzten Websites und Dokumente auf verschiedenen Geräten mit dem aktuellen Bearbeitungsstand wieder aufrufen und die Arbeit fortführen. Bislang unterstützen vor allem Microsoft-Apps die Zeitachse, auch "Timeline" genannt.

"Your Phone" verknüpft PC und Smartphone

Die Timeline kommt auch auf iOS-Geräte, also auf Apples iPhones und iPads. Microsoft kann allerdings keinen eigenen Launcher für iPhones veröffentlichen und wird die Zeitachse daher für iOS im Edge-Browser unterbringen. Davon abgesehen möchte Microsoft bald das "Your Phone"-Feature anbieten, zunächst für Windows-Insider. "Your Phone" spiegelt Smartphone-Benachrichtigungen auf dem Desktop-PC und erlaubt, auf diese zu antworten. Auch können so Fotos vom Smartphone auf Windows-10-PCs übertragen werden.

"Your Phone" kommt diese Woche für Windows-Insider

Andere Dateiarten erwähnte Microsoft nicht, aber sie werden sich wohl ebenso via "Your Phone" übertragen lassen. Das Feature erscheint schon diese Woche für Windows-Insider zum Testen. Wann das Update für den Microsoft Launcher und den Edge-Browser mit der Zeitachse kommt, hat das Unternehmen noch nicht verraten.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben