News

"Call of Duty: Ghosts 2": Release für November 2016 geplant

"Call of Duty: Ghosts" bekommt im November 2016 anscheinend einen Nachfolger.
"Call of Duty: Ghosts" bekommt im November 2016 anscheinend einen Nachfolger. (©Facebook/Infinity Ward 2016)

Jetzt steht es anscheinend fest: Der diesjährige CoD-Teil soll "Call of Duty: Ghosts 2" heißen und wird von Infinity Ward entwickelt. Erscheinen soll das Spiel im November 2016.

Kein Jahr ohne neues "Call of Duty" – so viel war schon vor den neuesten Gerüchten klar. Auch dass Infinity Ward, zuletzt im Jahr 2013 mit "Call of Duty: Ghosts" aktiv, wieder an der Reihe ist, war eigentlich nur logisch. Die Februar-Ausgabe des Magazins "GamesTM" enthüllt nun laut Fraghero aber auch, wie der neue Teil der Shooter-Serie heißen wird – nämlich "Call of Duty: Ghosts 2". Im Vorfeld wurde auch über "Call of Duty: Modern Warfare 4" spekuliert.

Ende von "Call of Duty: Ghosts" deutete bereits Nachfolger an

Infinity Ward hatte bereits Mitte Februar via Twitter bestätigt, dass es den nächsten "Call of Duty"-Teil entwickelt, allerdings weder einen Namen noch weitere Details genannt. Laut der Februar-Ausgabe von "GamesTM" soll "Call of Duty: Ghosts 2" wie üblich im November 2016 seinen Release feiern. Wirklich überraschend wäre ein "Ghosts"-Nachfolger natürlich nicht. Bereits das Ende des ersten Teils aus dem Jahr 2013 deutete einen Nachfolger an. Zudem dürfte Infinity Ward das Gefühl gehabt haben, mit dem Launch-Titel "Ghosts 1" damals nicht wirklich das volle Potenzial der Next-Gen-Konsolen PlayStation 4 und Xbox One ausgeschöpft zu haben.

Infinity Ward – die das Genre mit "Modern Warfare" im Jahr 2007 quasi neu erfunden hatten – war zuletzt in der internen Studio-Rangliste hinter Treyarch und Sledgehammer Games zurückgefallen. "Call of Duty: Ghosts 2" sollte also möglichst ein paar mehr Innovationen als sein Vorgänger bieten.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben