Canon EOS R mit mehr als 75 Megapixeln in Entwicklung

Statt einer Nachfolgerin für die EOS 5DS und 5DS R plant Canon angeblich eine neue EOS R.
Statt einer Nachfolgerin für die EOS 5DS und 5DS R plant Canon angeblich eine neue EOS R. (©Canon 2018)
Franziska Peix Kann die Frage "Welcher Fitness-Tracker ist der beste?" nicht mehr hören.

Die Canon EOS 5DS und 5DS R bekommen vermutlich keine direkte Nachfolgerin. Stattdessen will der Kamerahersteller angeblich seine DSLM weiterentwickeln: Die Canon EOS R dürfte dann vor allem mit ihrer Anzahl an Megapixeln für Aufregung sorgen.

Die nächste Canon EOS R soll einen Bildsensor mit einer stolzen Auflösung von mehr als 75 Megapixeln bekommen. Das will Canon Rumors nun bereits von mehreren Personen erfahren haben. Die nächste Version der Vollformat-DSLM könnte irgendwann in der zweiten Jahreshälfte 2019 erscheinen. Den Release-Zeitraum genauer einzugrenzen, sei derzeit noch nicht möglich.

Weitere Canon-Neuheiten für 2019

Einer Quelle zufolge will Canon zunächst vier oder fünf neue Objektive mit RF-Mount auf den Markt gebracht haben, bevor die neue Canon EOS R mit mehr als 75 Megapixeln erscheint. Eines dieser RF-Objektive soll "das bisher beste Landschaftsobjektiv" im Canon-Line-up werden.

Die neuen Canon-Objektive und die nächste Generation der DSLM werden aber nicht die einzigen Canon-Neuheiten 2019. Während der Hersteller fürs aktuelle Jahr keine weiteren Ankündigungen vorsieht, sollen im kommenden Jahr neue PowerShot-Modelle und EOS-DSLRs erscheinen. Da der kommende EOS-R-Body angeblich eher für das Einsteigersegment gedacht ist, könnte die DSLM womöglich günstiger werden als bisherige Modelle. Für die Anfang September 2018 vorgestellte aktuelle Generation der Canon EOS R verlangt der Hersteller mindestens 2500 Euro.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Tech

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben