menu

Canon EOS R5: Hersteller bestätigt 8K-Video mit 30 FPS

canon-eos-r5
Canon weitere Details über die Videofähigkeiten der EOS R5 verraten.

Canon hat genauere Informationen zu den Videofähigkeiten des kommenden Vollformat-Flaggschiffs EOS R5 veröffentlicht – und bestätigt: Die Kamera schafft 8K-Videos intern und ohne Crop bei bis zu 30 Bildern in der Sekunde (FPS) und 10-Bit-Farbtiefe. Auch zu den 4K-Optionen gibt es neue Infos.

Der Hersteller hat unter anderem die Farbtiefe und Codecs für verschiedene Videoauflösungen verraten. Hier die neuen Infos im Überblick, Quelle ist die entsprechende Pressemitteilung von Canon.

Die Videooptionen der Canon EOS R5

  • 8K RAW: Interne Videoaufzeichnung mit bis zu 29,97 FPS.
  • 8K: Interne Videoaufzeichnung mit bis zu 29,97 FPS in 4:2:2 10 Bit Canon Log (H.265)/4:2:2 10 Bit HDR PQ (H.265).
  • 4K: Interne Videoaufzeichnung mit bis zu 119,88 FPS in 4:2:2 10 Bit Canon Log (H.265)/4:2:2 10 Bit HDR PQ (H.265). Eine externe Videoaufnahme in 4K ist auch mit bis zu 59,94 FPS möglich.
  • Kein Crop: 8K und 4K Videoaufnahme mit der gesamten Breite des neuen Sensors (in 8K-RAW, 8K-/4K-DCI-Modi).
  • Dual Pixel CMOS AF in allen 8K- und 4K-Aufnahmemodi erhältlich.
  • Canon Log verfügbar in internen 8K- und 4K-Aufnahmemodi.
  • Premiere bei Canon: Die EOS R5 verfügt über einen 5-Achsen-Bildstabilisator im Gehäuse, der zusammen mit der optischen Bildstabilisierung funktioniert, die viele der RF- und EF-Objektive bieten.
  • Zwei Kartenslots: 1 x CFexpress und 1 x SD UHS-II.

Unterstützt CFexpress- und UHS-II-Speicherkarten

Der neuere Video-Codec H.265 für kleinere Dateigrößen im Vergleich zu H.264 wird inzwischen von Bearbeitungsprogrammen wie Adobe Premiere und Final Cut unterstützt. Vermutlich ist der schnellere CFexpress-Anschluss für RAW und höhere Auflösungen gedacht, UHS-II für die übrigen Aufnahmen. Der Verzicht auf einen Crop, also auf eine Beschneidung der Sensorgröße für Aufnahmen, ist wohl auf die Kundenreaktion angesichts des 1,73-fachen Crop der ursprünglichen EOS R zurückzuführen. Dieser war bei Profi-Filmern nicht gut angekommen.

Canon hat noch keine Angaben gemacht, wann und zu welchem Preis die EOS R5 auf den Markt kommt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Fotografie

close
Bitte Suchbegriff eingeben