News

CES 2018: Sony Xperia XA2, XA2 Ultra & L2 vorgestellt

Sony hat auf der CES 2018 das Xperia XA2 (links), das Xperia XA2 Ultra (Mitte) und das Xperia L2 (rechts) vorgestellt.
Sony hat auf der CES 2018 das Xperia XA2 (links), das Xperia XA2 Ultra (Mitte) und das Xperia L2 (rechts) vorgestellt. (©Sony 2018)

Die Smartphones werden besser, die Namen aber nicht unbedingt einfacher: Sony hat auf der CES 2018 drei neue Modelle vorgestellt. Das Xperia XA2 und das Xperia XA2 Ultra siedeln sich in der Mittelklasse an, das Xperia L2 soll in der Einsteigerklasse punkten.

Sony hat zwei neue Mittelklasse-Smartphones. Das Xperia XA2 und das XA2 Ultra treten die Nachfolge von Xperia XA1 und XA1 Ultra aus dem vergangenen Jahr an. Die beiden Android-Modelle sollen vor allem mit ihrer Kameratechnik punkten, schreibt Sony in einer Pressemitteilung. Beide erhalten eine 23-Megapixel-Hauptkamera und eine Frontkamera mit Superweitwinkel. Das größere XA2 Ultra hat an der Vorderseite sogar zwei Kameralinsen zu bieten.

In Sachen Design sind die neuen Smartphones nämlich nur in Details von ihren Vorgängern zu unterscheiden. Ein 18:9-Display sucht man in Sonys Mittelklasse vergebens, stattdessen ein 16:9-Screen mit relativ breiten Rändern oben und unten im kantigen Gehäuse.

Das steckt im Sony Xperia XA2 & XA2 Ultra

Die inneren Werte von Xperia XA2 und XA2 Ultra sind typisch Mittelklasse: Ein Snapdragon 630 mit 3 GB RAM treibt das kleinere der beiden Modelle an. Das Xperia XA2 besitzt ein 5,2 Zoll großes Full-HD-Display und wird von einem Akku mit einer Kapazität von 3300 mAh mit Energie versorgt. Das größere Xperia XA2 Ultra misst 6 Zoll, verfügt über 4 GB RAM und einen 3580-mAh-Akku. Beide Smartphones werden ab Februar mit Android 8.0 Oreo an Bord ausgeliefert. Das XA2 wird in Silber, Schwarz, Blau sowie Pink angeboten und soll 349 Euro kosten. Das größere Modell wird es zum Release in Silber, Schwarz, Blau und Gold für 449  Euro geben.

Sony Xperia L2 soll mit Selfie-Kamera punkten

Das ebenfalls auf der CES 2018 vorgestellte Xperia L2 richtet sich hingegen an Smartphone-Einsteiger. Das neue Modell bietet ein 5,5 Zoll großes HD-Display, eine 13-Megapixel-Hauptkamera und eine 8-Megapixel-Frontkamera mit 120-Grad-Weitwinkelobjektiv. Damit soll es Selfies mit mehreren Personen problemlos knipsen können. Ein Fingerabdrucksensor und ein 3200-mAh-Akku runden das Einsteigerpaket ab. Das Xperia L2 wird schon Ende Januar in den Farben Schwarz, Gold und Pink erhältlich sein. Der Preis liegt bei 249 Euro.

Alle Neuigkeiten von der CES 2018
Alle News und Neuvorstellungen von der CES 2018 findest Du auf unserer Themenseite zur Messe.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben