menu

Chefdesigner Jony Ive verlässt Apple

Chefdesigner Jony Ivy verlässt Apple und gründet seine eigene Firma.

Harter Schlag für Apple: Chefdesigner Jony Ive verlässt das Unternehmen und gründet seine eigene Firma. Ganz ohne Apple scheint er aber auch nicht leben zu können, denn die Kalifornier werden einer seiner wichtigsten Kunden bleiben, für die er Designs anfertigen wird.

Ive gehörte damals zu den engsten Vertrauten von Steve Jobs und war als kreative Kraft mit für die Erfolge vieler Apple-Produkte verantwortlich berichtet. In einer Stellungnahme sprach Apple-Chef Tim Cook über seinen Ex-Mitarbeiter in den höchsten Tönen. "Jony ist eine einzigartige Persönlichkeit in der Design-Welt und seine Rolle bei der Wiederbelebung von Apple kann gar nicht genug hervorgehoben werden", schwärmte Cook.

Ive hatte überall seine Finger im Spiel

Ive habe an Meilensteinen wie dem iMac von 1998 bis zum iPhone mitgewirkt und zu deren Erfolg beigetragen, fügte der Apple-Boss hinzu. Cook sei deshalb sehr glücklich, dass Ive weiterhin direkt mit Apple zusammenarbeitet. Das Unternehmen plane zukünftig exklusive Projekte für den Designer, dessen neue Firma den Name LoveFrom trägt. In einem Interview mit der Financial Times erklärte Ive, dass er für viele, viele Jahre weiterhin bei Apple sehr involviert sein werde.

Nachfolger von Ive ist schon bekannt

Zu welchem Zeitpunkt der Ausnahme-Designer das Unternehmen genau verlässt, ist bisher nicht bekannt. In Apples Ankündigung heißt es lediglich "später in diesem Jahr". Ives Aufgaben werden zukünftig von Jeff Williams übernommen, dem Chief Operations Officer bei Apple. Dieser hatte schon die Entwicklung der Apple Watch überwacht und wird zukünftig stärker mit dem Design-Team zusammenarbeiten.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Apple

close
Bitte Suchbegriff eingeben