News

China bekommt stärkeres Honor 10 GT mit 8 GB RAM

Das Honor 10 GT packt beim Arbeitsspeicher eine Schippe drauf.
Das Honor 10 GT packt beim Arbeitsspeicher eine Schippe drauf. (©Honor 2018)

Chinesische Smartphone-Nutzer haben es mal wieder besser: Im Reich der Mitte wurde nun eine neue Version des Honor 10 mit dem Namenszusatz GT vorgestellt, die sogar 8 GB Arbeitsspeicher bietet.

Klar, technische Daten sind bei einem Smartphone nicht alles – und dennoch schauen Handynutzer auf der ganzen Welt regelmäßig neidisch nach China, wenn dort mal wieder eine aufgebohrte Version eines Mobiltelefons vorgestellt wird. Der Haken daran: Die Geräte bleiben so gut wie immer China-exklusiv. So dürfte es vermutlich auch beim Honor 10 GT ablaufen, das laut GSM Arena jetzt von der Huawei-Tochter vorgestellt wurde.

Neues GPU-Turbo-Update vorinstalliert

Im Vergleich zum normalen Honor 10, das im April offiziell vorgestellt wurde und im TURN-ON-Test zu überzeugen wusste, wurde beim GT der Arbeitsspeicher von 6 GB auf 8 GB RAM angehoben (in Deutschland gibt es nur die 4-GB-Version des Honor 10 zu kaufen). Zudem ist auf dem Smartphone das neueste GPU-Turbo-Update und ein neuer Modus für Nachtfotos vorinstalliert. Das Turbo-Update soll die Performance laut Huawei angeblich um 60 Prozent steigern und gleichzeitig den Energieverbrauch um 30 Prozent senken.

Abgesehen von diesen Verbesserungen bietet das Honor 10 GT die gleichen technischen Daten wie der "kleine" Bruder: ein 5,84-Zoll-Display mit dem Format 19:9, den Prozessor HiSilicon Kirin 970 und eine Dual-Kamera mit einem 16-Megapixel-Farbsensor und einem 24-Megapixel-Monochromsensor.

Release Ende Juli

Das Honor 10 GT soll am 24. Juli ausgeliefert werden. Der Preis dürfte leicht über dem des normalen Honor 10 liegen, das hierzulande 399 Euro kostet.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben