News

Chrome für Android bekommt noch mehr Offline-Features

Chrome bietet jetzt noch mehr Möglichkeiten zum Website-Download.
Chrome bietet jetzt noch mehr Möglichkeiten zum Website-Download. (©TURN ON 2017)

Der Chrome-Browser für Android bekommt mit einem neuen Update noch mehr Features für die Offline-Nutzung. So lassen sich Webseiten nun noch einfacher herunterladen und öffnen.

Normalerweise sind Webbrowser ohne Internetverbindung ziemlich nutzlos. Seit Dezember 2016 gilt das allerdings zumindest für den Chrome-Browser auf Android-Geräten nicht mehr so ganz, denn seither ist es mit Chrome möglich, komplette Webseiten für die Offline-Nutzung herunterzuladen. Glaubt man den Zahlen von Google, so werden mit dieser Funktion mittlerweile jede Woche mehr als 45 Millionen Internetseiten heruntergeladen. Grund genug für die Entwickler, die Offline-Features in der neuesten Chrome-Version weiter auszubauen, wie diesem nun im Google Blog mitgeteilt haben.

Mehr Möglichkeiten zum Website-Download

So wurden unter anderem die Möglichkeiten erweitert, Websites herunterzuladen. War dies bislang nur über das Browsermenü möglich, so geht es in der neuen Chrome-Version 58 auch über das Kontextmenü, das sich öffnet, wenn ein Link längere Zeit angetippt wird. Wer gerade in einem Funkloch unterwegs ist und überhaupt keinen Zugriff aufs mobile Internet hat, bekommt auf der Standard-Offline-Seite von Chrome nun einen Link eingeblendet, der den sofortigen Download der betreffenden Website ermöglicht, sobald wieder Empfang da ist.

Neue Chrome-Version ab sofort erhältlich

Für mehr Übersicht beim Surfen werden heruntergeladene Websites nun in neuen Browser-Tabs geöffnet und können unter Downloads abgerufen werden. Da Google die Version 58 von Chrome bereits seit letzter Woche verteilt, dürften die meisten Android-Nutzer das Update bereits erhalten haben. Alle anderen können das Update direkt über den Google Play Store durchführen.

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben