menu

Chrome OS: Phone Hub erreicht die ersten Nutzer

Chromebook-033
Chromebooks erhalten eine bessere Smartphone-Vernetzung. Bild: © TURN ON 2020

Chromebooks und Android-Smartphones werden mit dem Phone Hub für Chrome OS enger verknüpft. Die ersten Nutzer können das Gegenstück zu "Ihr Smartphone" für Windows 10 bereits verwenden.

Der Phone Hub soll die Android-Benachrichtigungen, die letzten Chrome-Tabs und Handy-Optionen wie die Ortung oder das Muten des Smartphones auf Chromebooks bringen. Bereits jetzt ist es möglich, SMS auf einem Chromebook zu empfangen und das Gerät mit einem Android-Smartphone zu entsperren. Wie 9to5Google schreibt, werden die neuen Features durch die Google Play Services ermöglicht.

Vorabversion nur für wenige Nutzer verfügbar

Eine Vorabversion des Phone Hubs stellt Google bereits den ersten Nutzern zur Verfügung. Um sie erhalten zu können, muss auf dem jeweiligen Chromebook allerdings eine Vorabversion von Chrome OS wie Dev oder Canary installiert sein und auf dem Android-Smartphone muss die Betaversion der Google Play Services laufen. Und selbst dann ist noch eine gute Portion Glück erforderlich, weil Google den Phone Hub nur einigen Nutzern zugänglich gemacht hat, die diese Voraussetzungen erfüllen.

Bilder der Vorabversion zeigen Phone Hub

Android Police hat einige Screenshots der Vorabversion des Phone Hub veröffentlicht. Es gibt ein neues Icon in Form eines Smartphones und klickt der Nutzer darauf, öffnen sich die Optionen, das Handy als Hotspot zu verwenden, es auf Mute zu stellen oder es bei einem Anruf klingeln zu lassen. Auch sind hier Informationen zur Signalstärke, zum Akkustand und Links zu den kürzlich geöffneten Tabs aus Chrome für Android zu finden.

ap-phone-hub-tray fullscreen
Vorabversion des Phone Hub. Bild: © Android Police 2021
ap-phone-hub-notification fullscreen
Vorabversion des Phone Hub. Bild: © Android Police 2021
ap-phone-hub-settings fullscreen
Vorabversion des Phone Hub. Bild: © Android Police 2021
ap-phone-hub-tray
ap-phone-hub-notification
ap-phone-hub-settings

Das normale Benachrichtigungszentrum von Chrome OS zeigt ankommende Benachrichtigungen an. In den Einstellungen gibt es einige Phone-Hub-Optionen. Hier lassen sich die einkommenden Benachrichtigungen und die aktuellen Chrome-Tabs verwalten und der Phone Hub kann gänzlich geschlossen werden. Möglicherweise wird der Phone Hub mit Chrome OS 89 oder 90 im März oder April allen Nutzern zugänglich gemacht.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Chromebooks

close
Bitte Suchbegriff eingeben