menu

Clubhouse: App für Android-Smartphones angekündigt

Clubhouse-App
Clubhouse läuft aktuell nur auf iPhones. Bild: © Alpha Exploration Co./Mockup TURN ON 2021

Clubhouse ist die Social-Media-App der Stunde. Nun haben die Entwickler der bislang iPhone-exklusiven Anwendung auch eine Android-Version angekündigt.

"Von Anfang an wollten wir Clubhouse für jedermann bauen. Mit diesem Gedanken im Hinterkopf beginnen wir nun bald [...] mit der Arbeit an unserer Android-App", teilten die Entwickler von Clubhouse in einem Blogeintrag mit. Zugleich versprachen die Macher der App, die Anwendung zugänglicher gestalten zu wollen und in noch mehr Länder zu bringen. Einen genauen Zeitraum für den Release einer Android-Version von Clubhouse verrieten die Entwickler allerdings nicht.

Diese Dinge will Clubhouse verbessern

Die Macher von Clubhouse nannten noch ein paar weitere Punkte, die mit den Einnahmen aus einer zweiten Investoren-Finanzierungsrunde angegangen werden sollen:

  • Ausbau der Server-Infrastruktur, um Abstürze und Fehlermeldungen in der App zu minimieren
  • Ausbau der Trust & Safety- sowie Support-Teams, um schneller gegen Hate-Speech und Ähnliches vorgehen zu können
  • Ranking- und Entdecken-Bereiche verbessern und individueller auf den jeweiligen Nutzer zuschneiden
  • Start eines Monetarisierungsprogramms: Sprecher sollen in Zukunft in Clubhouse Geld verdienen können, beispielsweise über Tickets, Abos oder "Trinkgelder" der Zuhörer

Wann Clubhouse die genannten Funktionen und Verbesserungen einführen will, wurde nicht verraten. Bleibt für die Macher der App nur zu hoffen, dass sie die Umsetzung noch während der aktuellen Hype-Phase schaffen – und bevor die großen Konkurrenten Twitter, Facebook und Instagram damit anfangen, Clubhouse-Features zu kopieren.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Apps

close
Bitte Suchbegriff eingeben