Codenamen für drei kommende HTC-Smartphones geleakt

Das HTC 11 ist nur eines von drei Smartphones, das HTC in den kommenden Monaten vorstellen will.
Das HTC 11 ist nur eines von drei Smartphones, das HTC in den kommenden Monaten vorstellen will. (© 2016)
Gregor Rumpf Würde sich auch in 10 Jahren noch das iPhone SE kaufen, weil große Smartphones nerven.

HTC will in den nächsten Monaten offenbar mindestens drei neue Smartphones vorstellen. Jetzt sind auch die Codenamen der Geräte bekannt geworden.

HTC will mit dem HTC 11, dem HTC X10 und dem HTC U Ultra in den nächsten Monaten angeblich gleich drei neue Smartphones auf den Markt bringen. Nun hat der bekannte Tech-Insider LlabTooFeR via Twitter die Codenamen für die Geräte verraten. Das HTC X10 heißt demzufolge unternehmensintern HTC E66, das Phablet HTC U Ultra nennt sich HTC Ocean Note und das Flaggschiff HTC 11 könnte unter dem Titel HTC Alpine laufen. Gut merken also, wenn diese Codenamen in den nächsten Tagen und Wochen immer mal wieder in der Gerüchteküche auftauchen.

HTC-Pläne: Mittelklasse, Phablet und ein Top-Smartphone

Wie LlabTooFeR weiter verrät, soll das Ocean Note bereits am 12. Januar vorgestellt werden. Von dem Smartphone soll es eine Dual-SIM-Version und eine normale Variante geben. Das Mittelklasse-Gerät HTC X10 hingegen soll im Februar folgen, das HTC 11 schließlich vermutlich irgendwann im April.

Das Ocean Note alias HTC U Ultra soll einen mächtigen 6-Zoll-Screen bekommen, die klassische Kopfhörerbuchse könnte unterdessen fehlen. Jüngsten Gerüchten zufolge soll das Phablet zudem insbesondere mit seiner Hauptkamera punkten. Angeblich soll die Cam auf dem Kameravergleichsportal DXoMark sogar besser als die des Google Pixel XL abschneiden. Das HTC 11 könnte hingegen ein echtes Hardware-Monster mit bis zu 8 GB RAM werden.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Tech

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben