News

Cooles Easter Egg: "Pac-Man" in Google Maps spielen

Der Klassiker Pac-Mann kann jetzt in Google Maps gespielt werden.
Der Klassiker Pac-Mann kann jetzt in Google Maps gespielt werden. (©Screenshot/Google Maps 2015)

Passend zu Ostern hat Google das berühmte Spiel "Pac-Man" als Easter Egg in Google Maps eingebaut. Der Spieler kann so in seiner unmittelbaren Nachbarschaft auf Punktejagd gehen.

Auf dem Desktop ist das Spiel leicht zu finden: Einfach Google Maps aufrufen, etwas heranzoomen und in der unteren linken Ecke auf das Pac-Man-Symbol klicken. Wer das Nostalgie-Game allerdings auf dem Smartphone spielen will, muss etwas mehr suchen. Google gibt zwar ein paar Tipps – aber man muss sich dann in der Tat auf die etwas verfrühte Ostereier-Suche begeben. In jedem Fall sieht man ein blaues Marker-Symbol auf der Karte oder ein Pac-Man-Icon auf dem Smartphone-Display.

Kleiner Punktefresser im Straßenlabyrinth

Das Game selber spielt sich dann wie der Klassiker: Man steuert seinen kleinen Punktefresser durchs Straßenlabyrinth und muss sich vor den Gespenstern in Acht nehmen. Wenn die Grusel-Gesellen die Spielfigur erwischen, ist eins von fünf Leben pro Partie verbraucht. Frisst man eine Kraftpille, ist man seinerseits für ein paar Sekunden in der Lage, die Gespenster zu vertilgen.

Um Pac-Man zu einer Richtungsänderung zu bewegen, streicht man entweder über den Touch-Screen oder benutzt auf dem PC die entsprechende Pfeiltaste. Und natürlich sind auch die bekannten Boni wie etwa Kirschen eingebaut, deren Punktwerte Google in der Anleitung auflistet. Wer's mag, kann seinen Punktestand dann nach einer Partie über die sozialen Netzwerke teilen. Wie lange das Spiel verfügbar sein wird, ist nicht klar. Google warnt aber vorsichtshalber, dass man sich beim Punktefressen beeilen muss.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben