News

Cortana kann den Google Assistant auf Android-Phones ersetzen

Cortana kann jetzt auch als Standard-Assistent für Android benutzt werden.
Cortana kann jetzt auch als Standard-Assistent für Android benutzt werden. (©Microsoft/TURN ON 2017)

Seit dem letzten Update ist es problemlos möglich, Cortana statt den Google Assistant auch auf Android-Smartphones zu verwenden. Wer Cortana aus dem Google Play Store installiert, kann die App so konfigurieren, dass sie mit einem langen Druck des Home-Buttons aufgerufen wird.

Die neue Funktion zum Ersetzen des Google Assistant kommt mit der aktuellen Version 2.8 der Cortana-App. Damit zieht aber nicht nur die Cortana-Optik auf dem Smartphone ein, der Nutzer bekommt auch alle Funktionen, die die Cortana-App auf dem PC bietet. Und es ist möglich, die App auf dem Smartphone mit Cortana auf dem Computer zu synchronisieren, sodass man einen Cross-Plattform-Assistenten erhält. Verpasste Anrufe auf dem Telefon erscheinen auf dem PC und dort erstellte Erinnerungen können auf dem Mobilgerät verwendet werden, berichtet AndroidPolice.

Einrichten von Cortana auf Android-Smartphones jetzt ganz einfach

Das Einrichten soll sehr einfach sein: Die Cortana-App führt durch den Prozess, und beim ersten Start kann man einige Grundfunktionen aktivieren, wie etwa die Unterstützung für den Sperrbildschirm. Wenn man angemeldet ist, erscheint die Option, Cortana als Standard-Assistenten zu verwenden in den Benachrichtigungen. Von dort kommt man zu den Einstellungen für den Assistenten und die Spracheingabe, wo man die Assistenten-App von Google zu Cortana ändern kann.

Ist diese Einstellung gemacht, wird der Kurzbefehl für den Assistenten – normalerweise ein langer Druck auf den Home-Button – Cortana aufrufen. Leider ist es aber nicht möglich, Cortana auch per Sprachbefehl zu starten, und im Querformat scheint es ebenfalls nicht zu funktionieren. Cortana kehrt immer wieder zum Hochkant-Modus zurück. Wer Cortana auf seinem Android-Smartphone testen will, kann sich die App von Google Play herunterladen.

Auch andere Apps lassen sich auf anderen als den eigentlich dafür gedachten Plattformen benutzen. So kann man den Google Assistant auch auf dem iPhone verwenden und als Siri-Ersatz einsetzen. Hier ist die Einrichtung ebenfalls kinderleicht, man muss sich die App nur herunterladen, was auch in Deutschland möglich ist.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben