News

Dank Update fahren Tesla-Autos bald völlig autonom

Dank Autopilot-Update können Tesla-Fahrzeuge bald auf den Fahrer verzichten.
Dank Autopilot-Update können Tesla-Fahrzeuge bald auf den Fahrer verzichten. (©Tesla 2018)

Mit dem kommenden August-Update für den Tesla-Autopiloten sollen die Fahrzeuge vollständig autonom fahren können. Der menschliche Fahrer wäre damit überflüssig – theoretisch. In der Praxis dürfte das Feature wohl zunächst auf bestimmte Situationen begrenzt sein.

Tesla-Chef Elon Musk hat nun den Release der 9. Version des Autopiloten für die Tesla-Autos im August bekanntgegeben. "Bislang waren die Autopiloten-Ressourcen ganz auf Sicherheit fokussiert", so Musk auf Twitter. "Mit Version 9 werden wir damit anfangen, die Features für das vollkommen autonome Fahren freizuschalten." Wie umfassend diese Features sein werden, bleibt allerdings abzusehen. Gesetzliche Regulierungen unterbinden aktuell noch den Einsatz rein von Autopiloten gesteuerter Autos.

Autos werden ganz ohne Fahrer auskommen

Einige weitere Informationen zum völlig autonomen Fahren stellt Tesla auf der Website zum Autopiloten bereit. Die Versprechen gehen tatsächlich sehr weit, so kündigt Tesla "völlig autonomes Fahren ist fast allen Situationen" an, wobei von der Person im Fahrersitz "keinerlei Handlungen erforderlich" sein sollen. Die Fahrer müssen lediglich ins Auto steigen und dem Autopiloten ihr Ziel mitteilen. Und nicht einmal das: "Wenn Sie nichts sagen, wird das Auto auf ihren Kalender sehen und sie zum dort eingetragen Zielort bringen oder einfach nach Hause, sofern nichts im Kalender vermerkt ist".

Gesetzliche Hürden stehen noch im Weg

Allerdings verweist Tesla anschließend auf die Einschränkungen, die noch vorliegen: "Es gilt zu beachten, dass die Funktionalität für das autonome Fahren von umfassender Software-Prüfung sowie gesetzlicher Zustimmung abhängt, die je nach Jurisdiktion sehr unterschiedlich sein kann". Aus diesem Grund kann Tesla nicht genau sagen, wann welches Element der Funktionalität tatsächlich zur Verfügung stehen wird. Die Technik für das völlig autonome Fahren ist offenbar jedoch so gut wie fertig.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben