News

Darum sitzt beim Galaxy S8 der Fingerabdruckscanner hinten

Das Samsung Galaxy S8 hat diesmal den Fingerabdruckscanner auf der Rückseite.
Das Samsung Galaxy S8 hat diesmal den Fingerabdruckscanner auf der Rückseite. (©YouTube/Samsung Mobile 2017)

Auch beim Galaxy S8 wird sich wieder ein normaler Fingerabdruckscanner finden, diesmal vermutlich auf der Rückseite des Smartphones. Für eine Integration in den Screen fehlte anscheinend schlichtweg die Zeit.

Samsung liebäugelte offenbar beim Galaxy S8 tatsächlich mit einer Technik, die den Fingerabdruckscanner ins Display integriert hätte. Wie die koreanische Webseite The Investor nun meldet, sei dem Konzern aber schlichtweg die Zeit ausgegangen, um einen solchen Sensor in den Screen seines nächsten Top-Smartphones einzubauen. Der Samsung-Partner Synaptics, der mit dem Natural ID FS9100 an einer solchen Technologie arbeitet, habe demnach keine zufriedenstellende Lösung bis zum Release des Galaxy S8 zusichern können.

Samsung ging beim Galaxy S8 die Zeit aus

Da das Galaxy S8 allerdings bekanntlich aufgrund der extrem dünnen Display-Ränder auch keinen physischen Home-Button mehr hat, habe sich Samsung quasi in letzter Minute dazu entschieden, den Fingerabdruckscanner auf die Rückseite des Smartphones zu verlagern. "Samsung steckte sehr viele Ressourcen in die noch junge Technologie von Synaptics, aber die Resultate waren frustrierend", zitiert The Investor eine Insiderquelle. Aufgrund der anstehenden Massenproduktion habe sich der Konzern daher zu der Notlösung mit dem Fingerabdruckscanner auf der Rückseite entschieden. Immerhin soll das S8 dafür auch eine neue Funktion zur Gesichtserkennung bieten.

Samsung wird das Galaxy S8 und das Galaxy S8 Plus am 29. März in New York auf einem Unpacked-Event vorstellen. Das finale Erscheinungsdatum wurde jüngsten Gerüchten zufolge vom 21. April auf den 28. April verschoben.

Neueste Artikel zum Thema 'Samsung Galaxy S8'

close
Bitte Suchbegriff eingeben