News

Das erste 48K-360-Grad-Video stammt von 12 Xperia Z5 Compact

12 Sony Xperia Z5 Compact brauchte es für das 48K-Video.
12 Sony Xperia Z5 Compact brauchte es für das 48K-Video. (©Sonymobile Blog 2016)

Um die angeblich "weltweit beste Kamera in einem Smartphone" zu bewerben, hat sich Sony etwas Besonderes einfallen lassen. Mit zwölf Xperia Z5 Compact entstand ein interaktives 360-Grad-Video mit einer Gesamtauflösung von 48K. Anzusehen ist der Clip aber nur in 4K.

Wozu Smartphone-Kameras heutzutage in der Lage sind, demonstriert Sony im Rahmen eines Ausflugs auf das Rise Ski & Snowboard-Festival in Frankreich. Der japanische Hersteller reiste mit zwölf Xperia Z5 Compact an, um ein 360-Grad-Video in 4K-Auflösung zu drehen. Den Rundum-Blick ermöglicht ein spezielles Rig, das die zwölf Smartphones im Kreis anordnet und beim Filmen festhält. Das gibt es so natürlich nicht zu kaufen, sondern musste für den Videodreh entworfen und per 3D-Drucker gefertigt werden, verrät Sony auf seiner offiziellen Blogseite.

12 Xperia Z5 Compact x 4K-Auflösung = 48K-Video

Das fertige 360-Grad-Video ist auf YouTube anzusehen – und zu erleben. Um sich von der Qualität der französischen Alpenpisten zu überzeugen und sich den einen oder anderen Trick von den Snowboardern abzuschauen, kann man sich frei durch das Video bewegen. Dazu ist das Abspielen via Chrome-Browser nötig. Ungleich cooler ist das Erlebnis natürlich mit Google Cardboard. Wer eines der günstigen VR-Gestelle fürs Smartphone besitzt, kann sich ganz einfach per Kopfbewegung in dem Video umsehen.

Mit dem Sony Xperia Z5 Compact hat das Video an sich natürlich wenig zu tun. Von der Filmqualität der 23-Megapixel-Hauptkamera vermittelt es aber doch einen ersten Eindruck. Was wir von dem neuen Smartphone-Line-up von Sony halten, kannst Du in unseren Testberichten zum Xperia Z5 und zum Xperia Z5 Compact nachlesen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben