menu

Das Galaxy Fold 2 könnte "Galaxy Z Flip" getauft werden

Das zweite Galaxy Fold könnte "Galaxy Z Flip" getauft werden.
Das zweite Galaxy Fold könnte "Galaxy Z Flip" getauft werden. Bild: © Samsung 2019

Samsung möchte angeblich das Galaxy Fold 2 als "Galaxy Z Flip" auf den Markt bringen. Das Smartphone soll sich in der Mitte falten lassen und deutlich kompakter werden als das erste Galaxy Fold.

Statt "Galaxy Bloom" oder "Galaxy Fold 2" wird das nächste faltbare Samsung-Smartphone wohl "Galaxy Z Flip" heißen. Das schreibt jedenfalls der bekannte und häufig verlässliche Leaker Ice universe auf Twitter (via SamMobile). Entsprechend dem "Z"-Buchstaben gab es Spekulationen auf Twitter, ob sich das Galaxy Z Flip vielleicht dreifach falten lässt. Dem ist aber wahrscheinlich nicht so.

Galaxy Z Flip mit dem Faltprinzip des Motorola Razr

Das Galaxy Z Flip wird sich bisherigen Leaks und Gerüchten zufolge in der Mitte falten lassen, ähnlich wie das Motorola Razr. Es könnte dann kompakt in der Hosentasche unterkommen und wäre ausgefaltet so groß wie aktuelle Flaggschiff-Smartphones. Der Preis soll deutlich unter dem des ersten Galaxy Fold liegen, nämlich bei rund 850 US-Dollar statt 2.000 US-Dollar.

Präsentation wohl am 11. Februar

Gerüchte rund um den Release-Termin schwankten zwischen einer Vorstellung im Februar zusammen mit dem Galaxy S20 und einer Präsentation im August zusammen mit dem Galaxy Note 11. Inzwischen geht SamMobile von einer Februar-Enthüllung aus. Neben dem Galaxy S20, S20 Pro und S20 Ultra würde Samsung dann noch ein weiteres High-End-Handy vorstellen. Der Hersteller hat bereits das Datum des Galaxy Unpacked Event verraten. Es ist der 11. Februar.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Samsung Galaxy Z Flip

close
Bitte Suchbegriff eingeben