menu

Das Galaxy Note 10 Pro soll einen noch größeren Akku bekommen

Ein Nachfolgemodell des Galaxy Note 9 (im Bild) soll einen größeren Akku bieten.
Ein Nachfolgemodell des Galaxy Note 9 (im Bild) soll einen größeren Akku bieten.

Das Samsung Galaxy Note 10 Pro wird voraussichtlich einen größeren Akku erhalten als das Galaxy Note 9. Allerdings ist der Riesenakku offenbar nur für das Modell mit dem üppigeren Display vorgesehen und nicht für das normale Note 10.

Eine Kapazität von ganzen 4.500 mAh soll der Akku des Galaxy Note 10 Pro bieten. Darauf verweist der Leaker Ice Universe auf Twitter via SamMobile. Das ist eine um 500 mAh größere Kapazität als beim Note 9. Die Information bestätigt einen Leak, laut dem der Akku am Samstag vom Korea Institute of Industrial Technologie für das Modell EB-BN975ABU zertifiziert wurde. Das entspricht der 4G-Variante des Galaxy Note 10 Pro (SM-N975).

Längere Laufzeit nicht garantiert

Ob der größere Akku auch für eine längere Laufzeit sorgt, ist allerdings nicht garantiert. Das Note 10 Pro soll nämlich auf ein 6,75 Zoll großes Display setzen, das größer ist als jenes des Note 9 mit 6,4 Zoll. Laut aktuellem Gerüchtestand plant Samsung vier Modelle des nächsten Note-Smartphones. So werden das Note 10 mit seinem 6,28 Zoll großen Display und das Note 10 Pro mit seinem 6,75 Zoll großen Bildschirm jeweils wohl als 4G- und als 5G-Modell erscheinen.

Kommt das Galaxy Note 10 Pro nach Deutschland?

Ob es alle Modelle nach Deutschland schaffen, ist unklar. Da allerdings das Galaxy S10 5G hierzulande angeboten werden soll, dürfte auch zumindest eines der 5G-Note-10-Varianten seinen Weg nach Deutschland finden. Die verschiedenen Modelle des Galaxy Note 10 wird Samsung voraussichtlich im August vorstellen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Samsung

close
Bitte Suchbegriff eingeben