menu

Das Galaxy Note 20 Ultra soll Schwächen des Galaxy S20 Ultra beheben

Samsung-Galaxy-S20-Ultra-8
Das Galaxy Note 20 Ultra soll die Technik des Galaxy S20 Ultra optimieren.

Der voraussichtliche Name des Galaxy Note 20 Ultra ist kein Zufall. Das Flaggschiff-Smartphone soll nämlich die Technik des Galaxy S20 Ultra verbessern. Dazu gehören Kamera-Optimierungen und ein 120-Hertz-Modus für eine höhere Displayauflösung.

Anfang August wird Samsung voraussichtlich das Galaxy Note 20 und das Note 20 Ultra ankündigen. Letzteres übernimmt die Rolle des Galaxy S20 Ultra als Samsungs Top-Modell unter den Smartphones. Wie der bekannte Leaker Ice universe schreibt, soll das neue Note einige Schwächen des S20 Ultra beheben. Konkret wird sich die Bildwiederholrate von 120 Hertz angeblich auch bei der höheren QHD+-Bildschirmauflösung nutzen lassen, beim Galaxy S20 Ultra geht das nur bei einer Full-HD+-Auflösung.

Stromsparendes AMOLED-Display mit 120 Hertz bei QHD+

Beim AMOLED-Display setzt Samsung auf die LTPO-Technik, die von der Apple Watch bekannt ist. Es geht um die Art der Bauteile, welche die selbstleuchtenden Pixel mit Energie versorgen. Der Vorteil von LTPO ist eine Stromersparnis von 5 bis 15 Prozent. Vermutlich ist dies der Grund, warum Samsung nun die 120 Hertz mit der QHD+-Auflösung kombiniert, denn eine hohe Bildwiederholrate gepaart mit einer hohen Auflösung verbraucht viel Energie.

Neuer S Pen und bessere Kameras

Als Prozessor soll der Qualcomm Snapdragon 865+ zum Einsatz kommen – eine übertaktete Version des Chips, der im US-amerikanischen Modell des Galaxy S20 Ultra für die Leistung sorgt. Ob im europäischen Modell stattdessen ein Exynos-Chip stecken wird, ist unklar. Schließlich erwähnt Ice universe eine "neue Kamera-Funktion" und einen neuen S Pen mit frischen Features. Vorherige Leaks sprachen von Verbesserungen bei Autofokus und Telefoto-Kamera. In unserem Test des Galaxy S20 Ultra bemängelten wir die Schwierigkeiten mit dessen Autofokus, vor allem bei Porträtaufnahmen.

Das Galaxy Note 20 Ultra soll zusammen mit dem Galaxy Note 20, dem Galaxy Fold 2, einem Galaxy Fold Lite und dem Galaxy Z Flip 5G am 5. August im Rahmen eines Online-Unpacked-Events präsentiert werden. Es gibt auch Gerüchte über ein Galaxy Tab S7, die Galaxy Watch 3 und neue Galaxy Buds, die Samsung bei der Gelegenheit ebenfalls zeigen könnte.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Samsung Galaxy S20 Ultra

close
Bitte Suchbegriff eingeben