News

Das Galaxy S10 bekommt wohl einen Ultraschall-Fingerabdrucksensor

Der Ultraschall-Fingerabdruckscanner unter dem Display ist viel sicherer als die optische Variante.
Der Ultraschall-Fingerabdruckscanner unter dem Display ist viel sicherer als die optische Variante. (©YouTube / Qualcomm Snapdragon 2018)

Zwei der drei Modelle des Samsung Galaxy S10 sollen mit einem Fingerabdruckscanner unter dem Display ausgestattet werden. Im Gegensatz zu bisherigen Smartphones mit einem optischen Sensor unter dem Glas möchte Samsung offenbar auf die überlegene Ultraschall-Technologie setzen.

Bei einem Event in der chinesischen Stadt Wuhan deutete der Samsung-Chef DJ Koh einen Ultraschall-Fingerabdrucksensor im Galaxy S10 an. Das schreibt CNet. Laut Phone Arena sagte DJ Koh konkret, dass Samsung schon vor zwei Jahren ein Smartphone mit einem Fingerabdrucksensor unter dem Display hätte herausbringen können, wenn das Unternehmen mit einem optischen Sensor zufrieden gewesen wäre. Die optischen Fingerabdrucksensoren sind im Grunde Kameras, die den Finger des Benutzers fotografieren. Sie können leicht mit einem Foto überlistet werden.

Ein Ultraschallsensor ist viel sicherer

Die Ultraschallsensoren hingegen ermitteln den Fingerabdruck mit hochfrequenten Schallwellen. Qualcomms Technologie Snapdragon Sens ID prüft dabei auch, ob der Finger "lebendig" ist, also ob er zu einem echten Menschen gehört. Ein solcher Ultraschallsensor wäre viel schwieriger zu überlisten, als ein optischer Sensor, wie ihn Vivo in mehreren Smartphones einsetzt. Der Analyst Ming-Chi Kuo, der vor allem für seine häufig zutreffenden Apple-Leaks bekannt ist, geht davon aus, dass Samsung einen Ultraschall-Sensor in zwei der drei kommenden Galaxy-S10-Modelle einsetzen wird.

Zwei der drei Galaxy-S10-Modelle sollen den Sensor bekommen

Laut Kuo landen die neuen Sensoren im 6,1 Zoll großen Modell sowie im 6,5 Zoll großen Galaxy S10. Das 5,8 Zoll große Modell soll hingegen auf den Ultraschall-Sensor verzichten. Der Sensor könnte laut Qualcomm via CNet zusätzlich als Herzfrequenzsensor und für die Durchblutungsmessung dienen. Das Galaxy S10 dürfte auf dem Mobile World Congress Ende Februar 2019 vorgestellt werden.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben