menu

Das Galaxy S11 soll wirklich 8K-Videos aufnehmen können

galaxy-s11-concept
Passend zu den ersten 8K-TVs wird das Galaxy S11 offenbar 8K-Videos drehen können.

Das Samsung Galaxy S11 kann angeblich Videos in 8K-Auflösung aufzeichnen. Nach einigen Hinweisen auf dieses Feature soll es nun von Insiderquellen bestätigt worden sein. Das passt zu den ersten 8K-Fernsehern, die Samsung anbietet.

Angeblich haben Insiderquellen bei Samsung das Feature nun bestätigt. Das schreibt jedenfalls SamMobile, ohne aber die Quellen zu nennen. Es handelt sich also nicht um eine offizielle Information des Herstellers, aber SamMobile liegt häufig richtig. Gerüchte in diese Richtung gab es schon, als Samsung den Prozessor Exynos 990 präsentierte, der in den europäischen Modellen des Galaxy S11, S11e und S11+ für die Leistung zuständig sein dürfte. Dieser unterstützt nämlich die 8K-Videoaufzeichnung mit 30 Bildern pro Sekunde.

Bestätigung früherer 8K-Hinweise

In der vierten Beta-Firmware von Samsungs Benutzeroberfläche One UI 2.0 wurde Programmcode entdeckt, der sich auf eine 8K-Videoaufzeichnung bezieht. Das Galaxy S11 soll mit einer 108-Megapixel-Hauptkamera ausgestattet werden und diese ist es wohl auch, die für die 8K-Videos zuständig ist. Das Kamera-Setup des Smartphones wird intern als "Hubble" nach dem Hubble-Teleskop bezeichnet und der Grund dafür ist wohl der erwartete optische 5-fach-Zoom.

Zoomkamera mit optischer Bildstabilisierung

Die Zoomkamera soll optische Bildstabilisierung bieten, was für scharfe Bilder bei starkem Zoom auch geradezu notwendig sein dürfte. Das Galaxy S11, das S11e und das S11+ werden voraussichtlich auf einem Event im Februar offiziell vorgestellt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Samsung Galaxy S20

close
Bitte Suchbegriff eingeben