menu

Das Galaxy S21 FE verspätet sich offenbar um mehrere Monate

samsung-galaxy-s21-fe-smartphone
Das Galaxy S21 FE dürfte sich um ein paar Monate verspäten. Bild: © OnLeaks / Voice 2021

Die Fan Edition des Galaxy S21 könnte erst im Oktober statt im August 2021 auf den Markt kommen. Das liegt angeblich an fehlenden Komponenten, bei denen gerade ein Mangel vorherrscht.  Möglicherweise hat Samsung noch gar nicht mit der Produktion begonnen.

Das Galaxy S21 SE sollte voraussichtlich mit den faltbaren Smartphones Galaxy Z Fold 3, Galaxy Z Flip 3 und der Galaxy Watch 4 zusammen im August präsentiert werden. Der bekannte Leaker Max Weinbach erwähnte das Galaxy S21 SE in einem aktuellen Tweet aber nicht zusammen mit den anderen Geräten, wie PhoneArena schreibt. Ein kurz nach Publikation gelöschter Bericht aus Industriekreisen seitens ETNews (via PhoneArena) verriet, dass die Produktion des Galaxy S21 FE aufgrund der Chipknappheit eingestellt worden sein soll.

Produktion vielleicht noch nicht einmal angelaufen

Der Leaker Roland Quandt schrieb sogar auf Twitter, dass ihm keine Belege bekannt seien, wonach Samsung überhaupt mit der Produktion des Galaxy S21 FE begonnen habe. Ebenso habe Samsung mit der Produktion des Galaxy Z Fold 3 bereits Anfang Juni angefangen, wie er auf winfuture.de notiert. All dies deutet darauf hin, dass das Galaxy S21 FE nicht zusammen mit dem Z Fold 3, dem Z Flip 3 und der neuen Galaxy Watch vorgestellt werden und dass sich auch der Marktstart verschieben dürfte.

Auch andere Verschiebungen wegen Chipmangels

Ebenso von Verschiebungen betroffen sind laut PhoneArena der Release der neuen Mittelklasse-Handys Galaxy A52 und Galaxy A72 in mehreren Märkten, des Tablets Galaxy Tab S7 FE und ein neues Galaxy Note soll es auch aufgrund des Chipmangels 2021 nicht geben. Spätestens im August wird sich zeigen, ob die Gerüchte zutreffen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Samsung

close
Bitte Suchbegriff eingeben