Das Galaxy S6 bekommt keine monatlichen Sicherheitsupdates mehr

Samsung Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge erhalten in Zukunft keine monatlichen Updates mehr.
Samsung Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge erhalten in Zukunft keine monatlichen Updates mehr. (©Facebook/Samsung Mobile 2017)
Patrick Schulze Fragt sich, wann VR-Brillen endlich so massentauglich werden wie in "Ready Player One".

Die Smartphones Samsung Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge erhalten ab sofort keine monatlichen Sicherheitsupdates mehr. Damit endet die offizielle dreijährige Support-Phase des Herstellers. Vereinzelte Updates dürften jedoch auch weiterhin erscheinen.

Das Samsung Galaxy S6 und das Galaxy S6 Edge haben mittlerweile drei Jahre auf dem Buckel. Gemäß dem festgelegten Zeitplan des Herstellers fallen die Smartphones damit auch aus dem Update-Zyklus heraus, der den Nutzern bislang jeden Monat ein neues Sicherheitsupdate beschert hat. Auf der entsprechenden Update-Website von Samsung werden die Geräte seit dem 1. April deshalb auch nicht mehr geführt, wie DroidLife feststellte hat.

Samsung garantiert offiziell für drei Jahre Sicherheitsupdates

Samsung beliefert seine Flaggschiffe in der Regel für zwei Jahre nach dem Release mit großen Android-Updates und garantiert für drei Jahre monatliche Sicherheitsupdates. Nun wurden diese Zeitpläne für Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge erfüllt. Die beiden Modelle Galaxy S6 Edge Plus und das nicht in Deutschland erschienene Galaxy S6 Active werden jedoch weiterhin mit monatlichen Updates versorgt, da diese einige Monate nach dem eigentlichen Galaxy S6 auf den Markt gekommen waren.

Auch in Zukunft dürften noch Updates erscheinen

Das Ende der monatlichen Sicherheitsupdates bedeuten allerdings nicht, dass die Smartphones von nun an überhaupt keine Updates mehr erhalten werden. Wie die Erfahrung zeigt, beliefert Samsung auch ältere Modelle wie etwa das Galaxy S5 weiterhin mit Updates. Diese erscheinen allerdings nicht mehr monatlich und folgen keinem festen Zeitplan. Vielmehr reagiert der Hersteller immer dann, wenn es darum geht kritische Sicherheitslücken zu schließen. Wie viele Updates das Galaxy S6 von nun an noch erhalten wird und wann diese kommen, lässt sich daher nur schwer voraussagen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Tech

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben