menu

Das Huawei P30 Pro könnte als "New Edition" neu aufgelegt werden

Das Huawei P30 Pro könnte nochmal eine Neuauflage bekommen.
Das Huawei P30 Pro könnte nochmal eine Neuauflage bekommen. Bild: © TURN ON 2019

Huawei plant möglicherweise eine Neuauflage des P30 Pro unter dem Namen Huawei P30 Pro New Edition. Damit könnte der Hersteller den Android-Lizenzentzug durch Google umgehen.

Das Huawei P30 Pro wurde ursprünglich im März 2019 veröffentlicht und im September durch weitere Farbvarianten ergänzt. Nun plant der Hersteller möglicherweise eine Neuauflage des Smartphones, wie der Twitter-Leaker Teme andeutet. Das Huawei P30 Pro New Edition könnte neben dem neuen Namen auch mehr Speicher und neue Farbvarianten erhalten.

Huawei umgeht den Google-Lizenzentzug

Bereits im April 2020 hatte Huawei mit dem P30 Lite New Edition eine Neuauflage von einem älteren Smartphone-Modell auf den Markt gebracht, das mit mehr Speicher und einer verbesserten Frontkamera ausgestattet ist. Mit diesem Kniff umgeht der Hersteller den Entzug der Google-Lizenzen für Android, die derzeit für jedes neu veröffentlichte Huawei-Smartphone gilt.

Dadurch, das Huawei die Hardware des Smartphones nur geringfügig verändert, behält auch die ursprünglich von Google ausgestellte Android-Lizenz ihre Gültigkeit. Für den Hersteller ist dies zumindest ein kleines Schlupfloch, um weiterhin mit Geräten am Markt präsent zu sein, die den Zugriff auf Google Play Store und Co. bieten. Ob und wann das Huawei P30 Pro New Edition hierzulande auf den Markt kommt und was es kosten soll, ist bislang allerdings nicht bekannt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Huawei P30 Pro

close
Bitte Suchbegriff eingeben