menu

Das Huawei P40 Pro kommt am 26. März

huawei-p40-pro-concept
Ende März will Huawei sein neues Flaggschiff-Smartphone vorstellen (hier ein Konzeptbild). Bild: © YouTube/ TechTalkTV 2020

Am 26. März will Huawei in Paris sein neues Smartphone-Flaggschiff vorstellen: das Huawei P40 Pro. Das Topmodell wird wahrscheinlich den schnellen 5G-Mobilfunk unterstützen und vor allem auf noch bessere Kameras setzen.

Den Launch-Termin hat Huawei-Chef Richard Yu im Rahmen der Vorstellung des Huawei Mate XS bestätigt, meldet 9to5Google. Da der MWC 2020 in Barcelona aufgrund des Coranavirus abgesagt wurde, wird das Huawei P40 Pro jetzt erst Ende März in Paris enthüllt. Klar ist bislang nur eines: Es wird das dritte Flaggschiff-Smartphone der Chinesen ohne vorinstallierte Google-Dienste, Apps werden sich somit nur über Huaweis hauseigene AppGallery-Lösung oder auf anderen Wegen installieren lassen.

Huawei P40 Pro mit gleich fünf Kameras?

Gerüchten zufolge will Huawei vor allem die Kamera weiter verbessern: So ist für die Pro-Version die Rede von vier oder gar fünf Kameras, während das einfache P40 wohl mit einer Triple-Cam daherkommt. Die Pro-Variante könnte einen 64-MP-Hauptsensor, eine 20-MP-Ultraweitwinkellinse und ein 12-MP-Teleobjektiv bekommen, ergänzt durch eine 3D-Kamera für die Tiefenmessung von Objekten. Auch ein 10-facher optischer Zoom ist im Gespräch, was ein Novum für eine Smartphone-Kamera darstellen würde.

Als ausgemacht gilt, dass sowohl das Huawei P40 als auch das P40 Pro den 5G-Mobilfunkstandard unterstützen werden. Das geht nicht zuletzt aus Einträgen der chinesischen Zertifizierungsbehörde TENAA hervor. Als mögliche Farben werden Schwarz, Eisweiß, Tiefseeblau, Silberfrost und Rotgold gehandelt

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Huawei

close
Bitte Suchbegriff eingeben