menu

Das Huawei P50 zeigt sich mit Riesenkameras auf ersten Bildern

huawei-p50-render-header
Das Huawei P50 bietet voraussichtlich riesige Kameras. Bild: © Huawei 2021

Inoffizielle Bilder zeigen das Huawei P50 mit einem ungewöhnlichen Kameradesign. Auf der Rückseite sind zwei auffällig große Kameras auszumachen. Das liegt wahrscheinlich an dem riesigen 1-Zoll-Sensor, den Huawei angeblich in den kommenden P50-Smartphones unterbringen möchte.

Dem bekannten Leaker OnLeaks alias Steve Hemmerstoffer zufolge besteht der Rahmen des Huawei P50 aus Metall und die Rückseite aus Glas. Das schreibt er auf Voice.com. Mit 6,3 Zoll ist das plane Display etwas kleiner als das vieler aktueller Flaggschiffe, die im Bereich von 6,8 Zoll angekommen sind. Der Kamerabuckel steht 2,3 Millimeter aus dem Gehäuse heraus, was nicht übermäßig weit ist. Auffällig ist jedoch die große Diagonale der beiden Kameras auf der Rückseite.

Erstes Smartphone mit 1-Zoll-Kamerasensor

Den neuesten Gerüchten zufolge soll der 1-Zoll-Sensor Sony IMX800 im Huawei P50 und im P50 Pro unterkommen. Das wäre der erste Sensor dieser Größe, der in einem herkömmlichen Smartphone verbaut wird. Normalerweise sind solche Sensoren Digitalkameras der Oberklasse vorbehalten. Das Panasonic Lumix CM1 aus dem Jahr 2014 hatte zwar einen 1-Zoll-Sensor, aber dabei handelte es sich eher um eine Digitalkamera mit Smartphone-Funktionen. Da beide Kameras gleichermaßen sehr groß sind, stellt sich die Frage, ob vielleicht sogar zwei 1-Zoll-Sensoren im Smartphone stecken, oder ob es sich nur um eine Design-Angleichung handelt.

Der große Vorteil eines 1-Zoll-Sensors liegt darin, dass er viel mehr Licht einfangen kann als kleinere Sensoren. Das bedeutet einen größeren Kontrastumfang und deutlich bessere Aufnahmen bei wenig Licht. Bislang haben Smartphones die Nachteile kleiner Sensoren mit Software-Tricks auszugleichen versucht – was aber nur bedingt funktioniert.

huawei-p50-smartphone-2 fullscreen
Das Huawei P50 setzt auf ein minimalistisches Design. Bild: © Voice.com / Steve Hemmerstoffer 2021

Nur Huawei P50 Pro mit gewölbtem Display

Das Huawei P50 bringt Lautsprecher im oberen und unteren Rahmen mit. Der Fingerabdrucksensor steckt unter dem AMOLED-Display und dank Infrarotsensor lässt sich das Handy auch als TV-Fernbedienung verwenden. Die Selfie-Kamera kommt derweil in einem Loch im Display oben unter. Das Huawei P50 Pro sieht fast genauso aus, nur mit einem noch dünneren Displayrand und einem an den Seiten gewölbten Bildschirm. Das führt zur Frage, ob sich die Kameratechnik der beiden Smartphones unterscheiden wird oder nur die technische Ausstattung im Inneren.

Wohl mit Android ohne Google-Dienste

Die wichtigere Frage für die meisten Nutzer ist wohl die nach dem Betriebssystem – die Google-Services dürften jedenfalls erneut fehlen. Tatsächlich könnte die Huawei-P50-Serie mit HarmonyOS ausgeliefert werden, Huaweis hauseigenem Betriebssystem. So sagte Yu ChengDong, der CEO der Huawei Consumer Business Group, dass bis zum 31. März das erste Smartphone mit HarmonyOS präsentiert werden soll, wie GizChina schreibt. Allerdings könnte diese Version China vorbehalten bleiben, während das internationale Modell auf Android ohne Google-Dienste setzen dürfte.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Huawei

close
Bitte Suchbegriff eingeben