menu

Das iPhone 2019 könnte mit besseren Kameras kommen, doch ohne USB-C

Wie wird die Triple-Kamera beim iPhone 2019 aussehen?
Wie wird die Triple-Kamera beim iPhone 2019 aussehen?

Neuen Leaks zufolge könnte das iPhone 2019 mit verbesserten Front- und Rückkameras auf den Markt kommen. Außerdem soll das Design des Innenlebens komplett überarbeitet worden sein. Ein USB-C-Anschluss wird aber wohl eher nicht kommen.

Über die letzten Tage hatte der Leaker Steve Hemmerstoffer, auch unter dem Namen OnLeaks bekannt, zwei mögliche Prototypen des diesjährigen iPhones veröffentlicht, die zwei verschiedene Designs für das Triple-Kamera-Layout zeigten. Im ersten Konzept war die Triple-Kamera quadratisch angeordnet, beim zweiten Prototypen hingegen war eine horizontal ausgerichtete Anordnung zu sehen. Am Mittwoch enthüllte der Leaker schließlich die ersten technischen Daten zum iPhone, wie MacRumors berichtet.

Front- und Rückkameras sollen ein Update spendiert bekommen

Laut Hemmerstoffer soll die erste Rückkamera eine Auflösung von 10 Megapixeln und die zweite eine Auflösung von 14 Megapixeln haben. Details zum dritten Sensor sind noch nicht bekannt. Im Vergleich: Das iPhone XS und das iPhone XS Max haben zwei 12-Megapixel-Kameras verbaut, ein Teleobjektiv und ein Weitwinkelobjektiv.

Es ist davon auszugehen, dass Apple für das iPhone 2019 weiterhin auf ein Tele- und Weitwinkelobjektiv zurückgreifen wird, Hemmerstoffer zufolge habe der iPhone-Hersteller bei der Anordnung der Kameras aber noch keine Entscheidung getroffen.

Bei der Selfie-Kamera soll es sich um einen 10-Megapixel-TrueDepth-Sensor halten, die jetzigen Modelle verfügen über eine 7-Megapixel-Kamera. Bisherigen Gerüchten zufolge soll die Frontkamera dank Optimierungen weniger Platz einnehmen, was in einer kleineren Notch resultiert.

Neu angeordnetes Innenleben und wohl doch kein USB-C

Auch unter der Haube soll es einige Veränderungen beim iPhone 2019 geben. Während die jetzigen Akkus noch in einer L-Form verbaut werden, soll der Akku im neuen iPhone fast quadratisch sein. Die Logik-Einheit soll sich direkt über der Batterie befinden. Entgegen bisherigen Gerüchten, dass das iPhone 2019 einen USB-C-Anschluss besitzen soll, behauptet Hemmerstoffer aber, dass wohl wieder ein Lightning-Anschluss verwendet wird.

Die genannten Details konnten bisher von keiner weiteren Quelle bestätigt werden. Deshalb sind diese Gerüchte, wie immer, mit Vorsicht zu genießen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Apple

close
Bitte Suchbegriff eingeben