News

Das iPhone 7 ist da: Der Liveticker zum Nachlesen

iPhone 7
iPhone 7 (©Martin Hajek / www.martinhajek.com / @deplaatjesmaker 2016)

Am Mittwoch um 19:00 Uhr wurden das iPhone 7 und das iPhone 7 Plus in San Francisco vorgestellt. TURN ON hat die Apple Keynote live begleitet. Hier kannst Du alles nachlesen.

20:53 Uhr: Und das war die große Apple-Keynote. Tim Cook und Co. lassen sich jetzt noch von der Sängerin Sia bespaßen und wir liefern schon mal alle Fakten und Infos zum neuen iPhone 7.

20:50 Uhr: Zu kaufen gibt es das neue iPhone 7 ab dem 16. September. Die Vorbestellung startet am 9. September. iOS 10 für ältere iPhones kommt bereits am 13. September.

20:48 Uhr: Die genauen Preise für Deutschland werden wir gleich nachliefern.

20:47 Uhr: Jetzt die Preise: Die sollen gleich bleiben, wie beim iPhone 7 - aber der Speicher verdoppelt sich. Es gibt jetzt 32, 128 und 256 GB.

20:44 Uhr: Fazit der Veranstaltung: iPhone 7 und iPhone 7 Plus sollen alles etwas besser machen, als der Vorgänger. Das ist keine Revolution aber möglicherweise eine richtig gute Evolution. Besonders interessant erscheinen die neuen AirPods. Bislang konnten uns kabellose Kopfhörer nicht vollends überzeugen. Mal sehen, ob Apple es besser machen kann.

fullscreen
Die Daten für das iPhone 7. (© 2016)

20:43 Uhr: iPhone 7 und iPhone 7 Plus sollen die längste Akkulaufzeit haben, die je ein iPhone hatte. Apple sagt aber nichts zur Größe des Akkus.

20:40 Uhr: Apple verspricht Spiele in Konsolen-Qualität - wie immer und wie jeder andere Smartphone-Hersteller. Bislang konnten solche Versprechen nicht gehalten werden.

20:39 Uhr: Auch die Grafik soll viel schneller sein. Das gleiche Spiel, wie bei jeder Smartphone-Präsentation. Die Chips werden schneller und schneller.

fullscreen
Der Apple A10 Fusion treibt das iPhone 7 an. (© 2016)

20:37 Uhr: Der Chip hat vier Kerne und soll 40 Prozent schneller sein als der A9 im iPhone 6s.

20:36 Uhr: Und nun geht es auch um die Performance. Der neue Chip wird vorgestellt. Er heißt nicht A10 sondern A10 Fusion.

20:35 Uhr: Auch Apple Pay wird wieder erwähnt - jener Dienst, auf den deutsche User seit Ewigkeiten warten... und warten und warten...

20:33 Uhr: In den AirPods steckt ein neuer Wireless-Chip von Apple, der auf den Namen W1 hört. Dieser beinhaltet alle Sensoren und Technologien, die für das kabellose Hörvergnügen nötig sind.

20:32 Uhr: Zum ersten Mal richtig lauter Jubel bei der Vorstellung der AirPods.

fullscreen
So sehen sie aus: Die neuen AirPods von Apple. (© 2016)

20:31 Uhr: Wahrscheinlich müssen die AirPods extra gekauft werden. Die dürften nicht günstig werden, zumal sie mit einer kabellosen Ladebox ausgeliefert werden.

20:29 Uhr: Aber eigentlich möchte Apple die Kabel komplett loswerden. Deshalb stellt das Unternehmen jezt auch neue Wireless-Lautsprecher Names AirPods vor.

20:27 Uhr: Die neuen Lightning-EarPods sind bei jedem iPhone 7 dabei. Auch ein Adapter für andere Kopfhörer wird jedem Modell beiliegen.

20:25 Uhr: Die neuen EarPods werden via Lightning an das iPhone angeschlossen. Das ist wohl leider das Ende für den Kopfhöreranschluss im iPhone. Apple findet das natürlich toll aber wir bleiben skeptisch.

20:24 Uhr: Zum ersten Mal gibt es Stereo-Lautsprecher in einem iPhone.

fullscreen
Stereo-Lautsprecher im iPhone 7. (© 2016)

20:21 Uhr: Auch das Display wurde überarbeitet. Es ist aber immer noch kein AMOLED-Screen.

fullscreen
Schicke Farben aber leider noch kein AMOLED. (© 2016)

20:20 Uhr: Zum Release soll die Kamera noch nicht alle Features besitzen. Einige werden später per Software-Update nachgeliefert.

20:19 Uhr: Laut Apple ist es die beste Kamera in einem Smartphone. Wir prüfen das gerne nach.

20:17 Uhr: Was das iPhone 7 Plus mit Dual-Kamera kann, ähnelt den Features von Huawei P9 und LG G5. Die Rechenpower des Smartphones kann aus den Bildinformationen richtig schicke Bilder mit detaillierten Tiefen-Effekten machen.

20:14 Uhr: Wie erwartet, bekommt das iPhone 7 Plus eine Dual-Kamera. Wer wissen möchte was diese kann, sollte sich unseren Dual-Kamera-Vergleich zwischen LG G5 und Huawei P9 anschauen.

fullscreen
Zwei 12 Megapixel-Sensoren im iPhone 7 Plus. (© 2016)

20:11 Uhr: Die Frontkamera bekommt eine höhere Auflösung mit 7 Megapixeln, auf der Rückseite bleiben es 12 Megapixel.

20:10 Uhr: Der Kamera-Wettkampf mit dem Galaxy S7 kann beginnen. Wir sollten uns schon mal einen Vergleichstest auf den Zettel schreiben.

20:08 Uhr: Die Kamera bekommt einen optischen Bildstabilisator und bekommt einen lichtstarken Sensor mit f/1.8. Das iPhone 6s hatte nur f/2.2.

fullscreen
Das iPhone 7 Plus bekommt eine Dual-Kamera. (© 2016)

20:06 Uhr: iPhone 7 und iPhone 7 Plus sind wasser- und staubdicht. Allerdings nur nach Standard IP67. Das Samsung Galaxy S7 bietet den besseren Standard IP68 - sehr verhaltener Applaus.

20:05 Uhr: Der Home-Button wird überarbeitet. Er sieht aus wie immer, ist aber kein echter Button mehr. Statt dessen handelt es sich um ein Touchfeld mit Force Touch-Technologie.

fullscreen
Der Home-Button wurde überarbeitet. (© 2016)

20:04 Uhr: Es gibt eine neue Farbe: Schwarz, einfach nur Schwarz.

20:02 Uhr: Die Rückseite wirkt sehr glänzend - fast wie Glas. Es soll aber immer noch aus Aluminium sein.

fullscreen
Hier ist das iPhone 7. (© 2016)

19:59 Uhr: Die Form bleibt fast gleich. Bilder gibt es gleich zu sehen...

19:58 Uhr: Das iPhone 7 soll das beste iPhone sein, das Apple je gebaut hat. Alles andere hätte uns auch überrascht.

19:57 Uhr: Jetzt geht es nochmal kurz um iOS 10. Wir haben uns die Beta ja schon lange angeschaut. Wer Interesse hat, sollte hier schauen.

19:55 Uhr: Darauf haben wird doch alle gewartet. Das neue iPhone wird vorgestellt. Zunächst spricht Tim Cook allerdings noch ein wenig darüber, wie toll das iPhone ist - wie immer halt.

19:53 Uhr: Jetzt zu den Preisen: Die Apple Watch Series 2 kostet in den USA 369 US-Dollar. Die erste Apple Watch bleibt im Angebot und wird in Apple Watch Series 1 umbenannt. Sie kostet in Zukunft 269 Dollar.

19:50 Uhr: Das Design der neuen Apple Watch dürfte wohl niemanden vom Hocker hauen. Genau wie bei Samsung: Die neue unterscheidet sich optisch kaum von der alten Smartwatch.

19:48 Uhr: Es wird außerdem eine Sport-Variante in Kooperation mit Nike geben.

fullscreen
Die Apple Watch Series 2 Nike+. (© 2016)

19:47 Uhr: Und hier ist sie. Trommelwirbel für die Apple Watch Series 2.

fullscreen
So sieht die Apple Watch Series 2 aus. (© 2016)

19:45 Uhr: In voller Pracht wird sie noch nicht gezeigt aber anscheinend sieht die neue Apple Watch aus wie die alte. Es gibt sie aber in einer neuen weißen Keramik-Farbe.

19:42 Uhr: GPS hat sie auch, die neue Apple Watch. Damit tritt sie in Konkurrenz zur Samsung Gear S3.

19:40 Uhr: Der neue Prozessor soll 50 Prozent schneller sein, als der in der ersten Apple Watch. Der Grafik-Chip ist angeblich doppelt so schnell.

fullscreen
Das Innenleben der Apple Watch Series 2 wurde komplett überarbeitet. (© 2016)

19:38 Uhr: Die Smartwatch wird noch nicht gezeigt, aber man spricht darüber. Sie soll auf jeden Fall wasserdicht sein.

19:37 Uhr: Der Name ist... Apple Watch Series 2

fullscreen
Premiere für die Apple Watch Series 2. (© 2016)

19:36 Uhr: Ein Video stellt nun die neue Apple Watch vor. Mal sehen ob sie Apple Watch 2 heißt oder einfach nur "Neue Apple Watch".

19:33 Uhr: Die Apple Watch vibriert, wenn Pokémon oder Pokestops in der Nähe sind. Auf dem Display kann man sich die gesammelten Items anscheuen. Allerdings handelt es sich um eine Companion-App. Man braucht weiterhin das iPhone, um "Pokémon Go" richtig zu spielen.

19:32 Uhr: Fun Fact am Rande. Die Apple-Mitarbeiter jubeln bei Gästen auf der Bühne deutlich leiser als bei Tim Cook.

19:30 Uhr: Und noch mehr Nintendo: "Pokèmon Go" kommt für die Apple Watch. Entwickler Niantic erklärt die App.

fullscreen
"Pokémon Go" kommt auch für die Apple Watch. (© 2016)

19:28 Uhr: Zunächst mal werden ein paar Features von watchOS 3 vorgestellt. Das gab es allerdings auf der WWDC im Sommer schon.

19:26 Uhr: Tim Cook wird nicht müde, zu erwähnen, wie sehr seine Kunden die erste Apple Watch lieben.

19:25 Uhr: Es kommt eine neue Apple Watch. Das erste Produkt des Abends.

19:24 Uhr: In "Super Mario Run" rennt der Klempner übrigens automatisch von links nach rechts über das Display. Über Hindernisse springt er, indem der User mit dem Finger auf das Display tippt. Das Konzept ist nicht neu, aber vielleicht kann Nintendo dem Ganzen neues Leben einhauchen.

fullscreen
Mario rennt über das iPhone. (© 2016)

19:20 Uhr: Allerdings beschränken sich die meisten Bildungs-Offensiven der Tech-Riesen fast ausschließlich auf die USA.

19:18 Uhr: Jetzt spricht Tim Cook ein wenig über die Bestrebungen von Apple im Bildungsbereich. Genau wie Google, Dell und Microsoft will auch der iPhone-Hersteller an Schulen und Universitäten, um User möglichst früh an seine Produkte zu gewöhnen.

19:16 Uhr: "Super Mario Run" hat noch kein Release-Datum, soll aber noch 2016 kommen.

19:12 Uhr: Das Spiel kommt sehr wahrscheinlich auch für Android, soll aber zuerst auf dem iPhone verfügbar sein.

fullscreen
"Super Mario Run" erscheint für das iPhone. (©Apple 2016)

19:10 Uhr: Große Überraschung! Nintendo ist auf der Keynote und kündigt ein "Super Mario"-Spiel für das iPhone an.

19:09 Uhr: Cook lobt, das viele Entwickler zuerst und ausschließlich für iOS entwickeln. Die Realität zeigt allerdings zumindest, dass Android bei Entwicklern immer wichtiger wird.

19:08 Uhr: Genug zu Apple Music. Jetzt geht's um den App Store. Wieder mal schmeißt Tim Cook mit Zahlen um sich. 140 Milliarden Apps wurden mittlerweile aus dem Store heruntergeladen. Beeindruckend aber Anhand der iPhone-Verbreitung nicht überraschend.

19:06 Uhr: Die jubelnden Apple-Mitarbeiter im Publikum sind übrigens wie immer mit an Bord.

19:05 Uhr: Die Keynote startet mit... Updates. Unter anderem für Apple Music, das laut Cook mittlerweile rund 17 Millionen Kunden hat.

19:04 Uhr: Und es geht los. Jetzt steht Tim Cook live auf der Bühne.

19:03 Uhr: Ok, Tim Cook singt ein Lied von One Republic - irgendwie merkwürdig. Aber immerhin eine Überraschung.

19:01 Uhr: Die Keynote startet mit einem Video von Tim Cook.

fullscreen
Tim Cook ist neuerdings verdammt cool - zumindest in diesem Video. (©Apple 2016)

18:51 Uhr: Wer möchte, kann übirgens auch auf Twitter vorbeischauen. Dort begleitet Meru das Event mit Tweets. Bei Facebook ist Alex später mit einem Livestream am Start (wenn die Leitung hält). Die TURN ON-Vollbedienung zur Apple Keynote.

18:50 Uhr: Auch andere Leaks hatte es in den letzten Monaten gegeben. So soll das iPhone 7 keinen Kopfhöreranschluss haben, einen neuen Home-Button bekommen, wasserdicht sein und einen größeren Akku  bekommen.

18:47 Uhr: Bereits gestern Abend wurde auf Twitter das erste vermeintliche Pressebild geleakt. Es sollte also niemand überrascht sein, wenn das iPhone 7 genau so aussieht.

fullscreen
Der vermutlich letzte Leak zum iPhone 7. (©Twitter/The Malignant 2016)

18:46 Uhr: Viele Gerüchte hatte es ja schon im Vorfeld gegeben. Das hat mittlerweile Tradition - nicht nur beim iPhone, sondern bei allen Smartphones.

18:44 Uhr: Wie schon im letzten Jahr dient auch diesmal wieder das Bill Graham Civic Auditorium in San Francisco als Schauplatz für die Enthüllung.

18:41 Uhr: Noch wenige Minuten, dann geht es los. Endlich haben die Spekulationen ein Ende.

Nur noch wenige Stunden, dann ist es wieder soweit: Im Bill Graham Civic Auditorium in San Francisco lüftet Apple heute den Schleier über dem iPhone 7 und stellt das Smartphone erstmals der Öffentlichkeit vor. Neben dem normalen 4,7 Zoll-Modell soll es auch wieder eine 5,5 Zoll-Variante geben und auch über eine neue Apple Watch wird bereits fleißig spekuliert.

Dezentes Update oder große Neuerungen?

Das iPhone 7 soll sich optisch kaum von seinem Vorgänger unterscheiden. Lediglich die rückseitigen Antennenstreifen werden vermutlich diesmal dezenter an den Rand gesetzt und das Gehäuse wird den Kamera-Buckel etwas besser umschließen. Darüber hinaus soll das iPhone 7 einen neuen Home-Button bekommen. Dieser soll kein eigentlicher Button mehr sein, sondern ein Touchfeld, dass dem Nutzer Feedback durch Vibration gibt. Für Aufsehen hatte im Vorfeld zudem der fehlende Kopfhöreranschluss gesorgt.

Das Event im Liveticker

Wir bei TURN ON werden das Event im Liveticker begleiten und an dieser Stelle ab 19 Uhr berichten. Damit Dir keine Infos entgehen, kannst Du parallel zur Website auch unseren Twitter-Stream verfolgen, der ebenfalls um 19 Uhr starten wird.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben