News

Das ist der Grund, warum Apple überhaupt ein iPhone baute

Steve Jobs entwickelte das iPhone offenbar aus einem bislang unbekannten Grund.
Steve Jobs entwickelte das iPhone offenbar aus einem bislang unbekannten Grund. (©YouTube/AppleInsider 2016)

Der ehemalige Apple-Entwickler Scott Forstall verriet nun einen bislang unbekannten Grund, warum Apple einst das iPhone baute. Angeblich hat es mit einer persönlichen Abneigung von Steve Jobs gegenüber einem Microsoft-Mitarbeiter zu tun.

Das erste iPhone galt als Smartphone-Urknall, als Steve Jobs das Gerät auf jener berühmten Keynote im Jahr 2007 der Öffentlichkeit vorstellte. Aber warum hatte Apple das iPhone überhaupt entwickelt? Der ehemalige iOS-Chefentwickler Scott Forstall enthüllte nun einen bislang unbekannten Grund dafür in seinem ersten öffentlichen Interview seit seinem Abschied von Apple im Jahr 2012, wie Apple Insider schreibt.

Wollte Jobs es einem Microsoft-Mitarbeiter heimzahlen?

Im Gespräch mit dem Journalisten John Markoff im Computer History Museum im US-Bundesstaat Kalifornien sagte Forstall, eine persönliche Abneigung gegenüber einem führenden Microsoft-Mitarbeiter habe Steve Jobs motiviert. Jobs Ehefrau Laurene hatte demnach eine Freundin, deren Mann für Microsoft tätig war. Dieser führende Microsoft-Mitarbeiter brachte Jobs bei mehreren Gelegenheiten auf die Palme. Einmal erzählte er Jobs von einem Tablet mit Stifteingabe, das Microsoft entwickelte und das "die Welt beherrschen" sollte.

Die Leute mochten die Handy-Steuerung nicht

Steve Jobs hielt nichts von einer Stylus-Benutzeroberfläche und entwickelte zusammen mit dem Project-Purple-Team ein Multitouch-System, das die Computer-Steuerung mit Fingern erlaubte. Bei einem Essen bemerkten Jobs und Forstall, dass die Nutzer die Benutzeroberflächen ihrer Handys von Marktführern wie BlackBerry verabscheuten, und Jobs fragte ihn, ob Forstall und sein Team eine Multitouch-Demo auf einem Gerät verwirklichen könnten, das klein genug sei, damit es in eine Hosentasche passe. So begann laut Forstall die Entwicklung des legendären ersten iPhones.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben