News

Das LG V30 wird am 31. August vorgestellt

LG-V30-Einladung
LG-V30-Einladung (©Twitter/ @evleaks 2017)

Der Termin ist offenbar fix: Am 31. August wird das LG V30 seine Premiere auf einer Pressekonferenz im Rahmen der IFA 2017 feiern. Der Ort der Präsentation überrascht, da der Vorgänger V20 noch nicht einmal in Deutschland erschienen ist.

Bereits am Mittwoch berichteten wir darüber, dass LG sein neues Smartphone-Flaggschiff, bei dem es sich sehr wahrscheinlich um das LG V30 handelt, auf einem gesonderten Presseevent im Rahmen der IFA präsentieren will. Nun hat der Profi-Leaker Evan Blass alias @evleaks auch das passende Datum und die Uhrzeit für das Event erfahren. Am 31. August um 9:00 Uhr soll es demnach so weit sein, wie aus einer Grafik hervorgeht, die offenbar vom Hersteller selbst stammt.

Neuer Fokus auf Deutschland und Europa

Offiziell startet die IFA 2017 zwar erst am 1. September, doch traditionell nutzen Hersteller die beiden Tage vor der Messe, um ihre Pressekonferenzen in den Messehallen abzuhalten und neue Produkte zu präsentieren. Für LG wäre die Vorstellung eines neuen Smartphones in diesem Umfeld eine Premiere. In den vergangenen Jahren hatten die Geräte der V-Serie beispielsweise einen großen Bogen um die IFA gemacht, da LG V10 und V20 vor allem für den nordamerikanischen Markt konzipiert waren.

Anders als seine beiden Vorgänger soll das LG V30 aber offenbar von Beginn an eine größere Rolle in Deutschland und Europa spielen. Das Release-Event auf der IFA 2017 dürfte der Hersteller schließlich nicht ganz zufällig gewählt haben. Für den neuen Fokus auf den europäischen Markt spricht auch die Präsentation des LG Q6, die am 11. und 12. Juli ebenfalls in Berlin auf dem IFA Innovations Media Briefing abgehalten wurde.

Neueste Artikel zum Thema 'LG V30'

close
Bitte Suchbegriff eingeben