menu

Das Microsoft Surface Duo steht wahrscheinlich kurz vor seinem Release

Das Surface Duo hat offenbar Marktreife erreicht.
Das Surface Duo hat offenbar Marktreife erreicht. Bild: © Microsoft 2019

Microsoft hat allem Anschein nach sein Dual-Screen-Smartphone bei der Telekommunikationsbehörde FCC zur Prüfung eingereicht. Das ist ein Zeichen dafür, dass ein Release nicht mehr allzu weit entfernt ist.

Während sich das Dual-Screen-Tablet Surface Neo bis 2022 verschieben könnte, sieht es beim Smartphone Surface Duo deutlich besser aus. Das Dual-Screen-Gerät von Microsoft wurde nun höchstwahrscheinlich bei der US-amerikanischen Telekommunikationsbehörde FCC zur Prüfung eingereicht. Dies berichtet das Magazin Droid Life.

Die FCC prüft derzeit ein Dual-Screen-Smartphone

Bei der FCC wurden demnach von Microsoft mehrere Unterlagen unter der Modellnummer 1930 zur Prüfung eingereicht. Obwohl der Name Surface Duo in den Unterlagen nicht auftaucht, deuten einige Angaben dennoch darauf hin, dass es sich bei Modell 1930 um genau dieses Gerät handeln könnte. Unter anderem ist von einem Gerät mit zwei Displays die Rede.

Die Prüfung des Geräts durch die FCC würde bedeuten, dass das Surface Duo im Prinzip marktreif ist. Ein Release dürfte demnach nicht mehr in allzu weiter Ferne liegen. Zuletzt hatte es immer wieder Gerüchte gegeben, wonach Microsoft sein neues Smartphone noch in diesem Sommer vorstellen könnte.

Wird das Surface Duo schon Anfang August gezeigt?

PhoneArena-Redakteur Alan Friedman behauptet sogar, dass Microsoft das Surface Duo noch vor dem 5. August ankündigen könnte. Hintergrund: An diesem Tag will Samsung sein Galaxy Note 20 und wahrscheinlich auch das Galaxy Fold 2 vorstellen. Die Chancen, dass wir eine baldige Ankündigung des ersten Microsoft-Smartphones seit ungefähr vier Jahren erleben, stehen jedenfalls gar nicht so schlecht.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Microsoft Surface Duo

close
Bitte Suchbegriff eingeben